Lohscheller geht zu Nikola

Portrait Lohscheller, © VinFast
© VinFast

Der frühere Opel-CEO Michael Lohscheller ist zu Nikola gewechselt. Ende Februar gab der US-amerikanische Nfz-Hersteller bekannt, dass Lohscheller zum Präsidenten des Unternehmens ernannt wurde. Zuvor war der Manager nach nur vier Monaten, in denen er als Geschäftsführer des vietnamesischen Automobilisten VinFast agierte, von diesem Amt zurückgetreten. Davor leitete er vier Jahre lang die Opel Automobile GmbH.

CEO Mark Russell erklärte: „Michael Lohscheller bringt durchgehende Expertise aus mehreren Jahrzehnten in der Automobilindustrie in unser bereits erfolgreiches Führungsteam bei Nikola ein. Seine Rolle wird sofort von Belang sein, wenn das Nikola Tre BEV in Produktion geht und wir weitere Meilensteine in der Entwicklung des Nikola Tre FCEV erreichen.“

Transglobal

Lohscheller sagte: „Es versteht sich von selbst, dass Wasserstoff-, Brennstoffzellen- und batterieelektrische Zero-Emission-Fahrzeuge die Zukunft der Mobilität sind, und ich bin sehr stolz darauf, Teil eines Unternehmens zu werden, das den Weg für diese globale Transformation ebnet.“

HOC

Kommentar verfassen