Neue ZBT-Leitung

Portrait Prof. Harry Hoster,  © JRF
© JRF

Seit dem 1. Oktober 2021 verfügt das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik Duisburg (ZBT) über eine neue wissenschaftliche Leitung. Prof. Harry Hoster übernimmt zudem den Lehrstuhl für Energietechnik der Universität Duisburg-Essen und folgt damit auf Prof. Angelika Heinzel, die Ende 2020 in den Ruhestand gegangen ist (s. HZwei-Heft Jan. 2021).

Hoster kann auf umfangreiche Erfahrungen im Brennstoffzellensektor verweisen, er war wissenschaftlich aktiv in São Paulo, an der Universität Ulm, an der TU München sowie in Singapur. Zuletzt war er Professor für Physikalische Chemie und Direktor von Energy Lancaster an der Universität Lancaster. Der Physiker erklärte bezüglich des ZBT: „Das Institut besitzt ein hervorragendes Renommee in der Fachwelt und steht mit seinen engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für ausgezeichnete Grundlagen- und Anwendungsforschung in seinen Kernbereichen Wasserstoff, Brennstoffzellen und Batterien.“

HOC

Kommentar verfassen