Energierevolution jetzt!

Cover "Energierevolution jetzt!", © Hansa
© Hansa

Prof. Volker Quaschning war schon als „Energieprofessor“ bekannt, bevor es die Fridays-for-Future-Initiative gab. Aber mit deren Wirken ist er nochmals mehr in den Fokus gerückt, nicht nur weil er die Scientists for Future mitgründete, die maßgeblich die SchülerInnen und StudentInnen unterstützen.

Als Professor für Regenerative Energiesysteme an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin steht er seit vielen Jahren mitten im Thema und bemüht sich auch über seine akademische Tätigkeit hinaus, die Allgemeinheit sachkundig über erneuerbare Energien, Klimawandel und Umweltschutz zu informieren.

Transglobal

Gemeinsam mit seiner Ehefrau, mit der er auch den Podcast „Das ist eine gute Frage“ gestaltet, hat er Anfang des Jahres ein neues Buch herausgebracht, das einen hervorragenden Überblick über die gesamte Thematik bietet. Die Quaschnings sprechen darin statt von einer Energiewende von einer „Energierevolution“, die jetzt erforderlich sei, um die Welt vor einer Klimakrise zu bewahren. Sie machen unzweifelhaft klar, dass selbst bei Einhaltung der nationalen Ziele aller Länder ein Temperaturanstieg von gut 3 °C unausweichlich ist.

Auf anschauliche und teilweise recht persönliche Art stellt das Ehepaar beispielsweise heraus, dass die Produktion klimaneutraler Produkte insbesondere für die deutsche Industrie ein Zukunftsmarkt ist, weil die Stückkosten kommerzieller Massenwaren anderswo ohnehin niedriger liegen. Durch eine weitere Umorientierung weg von fossilen hin zu erneuerbaren Energien würden zudem qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen, die mit umgeschulten Arbeitskräften aus der konventionellen Energiewirtschaft besetzt werden könnten.

Cornelia und Volker Quaschning räumen auch mit diversen Mythen auf, insbesondere beim Themenkomplex Kernenergie. Und sie erklären leicht verständlich, warum Wasserstoff vornehmlich für die Industrie sowie für die Luft- und Schifffahrt vorgehalten werden sollte. Dieses klimaneutral gedruckte Buch kann daher nur wärmstens empfohlen werden – sowohl Technikern, Wissenschaftlern oder Politikern als auch Otto Normalverbraucher. 20 Euro sind für die 288 sehr informativen und gut zu lesenden Seiten sehr gut angelegtes Geld, das sich nach der Lektüre mehrfach auszahlen dürfte.

HOC

1 Gedanke zu „Energierevolution jetzt!“

  1. Zitat:
    “… warum Wasserstoff vornehmlich für die Industrie sowie für die Luft- und Schifffahrt vorgehalten werden sollte.”
    Damit sollte auch dem Letzten klar werden, dass FCEV als LKW kaum eine Chance haben und als PKW längst abgeschrieben sind.

    Antworten

Kommentar verfassen