Trumps Steuerpläne verunsichern Brennstoffzellen-Branche

ExxonMobil
Werbung von ExxonMobil und FuelCell Energy, © ExxonMobil

Der Trend der Trump-Regierung in Richtung fossiler Energieträger hat sich im vierten Quartal nochmals verstärkt. Das Energieministerium schlug beispielsweise vor, dass konventionelle Kraftwerke einen garantierten Strompreis erhalten sollen, um darüber die Grundlastabsicherung gewährleisten zu können. Die Environmental Protection Agency (EPA) setzt sich zudem dafür ein, den Clean Power Plan zu überarbeiten und möglicherweise zu streichen.

weiterlesen

Plug Power – US-$ 130 Mio. Umsatz für 2017

Zuletzt fiel das Minus von 0,11 US-$ pro Aktie wesentlich höher aus als erwartet (0,06/Aktie). Bereinigt um außerordentliche Faktoren soll das Minus 0,08/Aktie betragen. Der Unternehmensumsatz stieg im Quartal auf US-$ 32,6 Mio. – erwartet waren US-$ 34,8 Mio. Der Jahresverlust (inkl. hoher außerordentlicher Beträge) betrug US-$ 57,6 Mio. bei einem Umsatz von US-$ 85,9 Mio. Für das laufende Jahr wird ein Umsatz in Höhe von US-$ 130 Mio. erwartet. Wie geht es weiter?

weiterlesen