Tesla – die Börse straft das Unternehmen ab

Weitaus kein spektakulärer Stand von Tesla auf der Intersolar, aber trotzdem großes Interesse.
Weitaus kein spektakulärer Stand von Tesla auf der Intersolar, aber trotzdem großes Interesse.

Erst sollen alle Tesla-Shops geschlossen werden, weil man den Verkauf der Fahrzeuge besser über das Internet abwickeln könne, dann sollen doch manche Showrooms bestehen bleiben, weil man erstens an wichtigen Stellen (Großstädten) weiterhin Präsenz zeigen möchte und zweitens Tesla aus langfristigen Mietverträgen nicht mal eben so ohne Strafgebühr aussteigen kann.

weiterlesen

Tesla – Top-Manager verlassen das Haus

Tesla-Sportwagen
Die Vision zahlreicher Hausbesitzer und Autoliebhaber, © Tesla

Der Aderlass von Top-Managern geht bei Tesla (TSLA) immer weiter: Der Chefjustiziar verließ kürzlich nach nur zwei Monaten das Unternehmen und der Finanzvorstand kündigte nach zwei Jahren, obwohl er es war, der vor Jahren schon einmal die Finanzen des Konzerns als CFO überwachte. Das hat nichts Gutes zu bedeuten. Auf der anderen Seite konnte Elon Musk erst einmal einen Achtungserfolg erzielen: Milliardärsfreund Elisson von Oracle wurde in den Tesla-Aufsichtsrat berufen. Er selbst hat wohl über 1 Mrd. US-$ in Tesla-Aktien investiert und ist damit der zweitgrößte private Aktionär nach Musk.

weiterlesen

Tesla: Viele Visionen oder nichts als Visionen?

Elon
Elon Musk, © Tesla

Mit großem Tamtam erklärte Tesla-Chef Elon Musk, was er als Masterplan Deux (2) ausgeheckt hat. Demnach soll der Konzern nicht nur Akkus für sein Powerpack und seine Powerwall produzieren, sondern auch die ergänzenden Solarmodule liefern (Übernahme von Schwesterfirma SolarCity läuft). Außerdem sollen auch diverse andere Elektrofahrzeuge konzipiert werden – vom Lkw über kleinere Transportfahrzeuge bis hin zu Bussen.

weiterlesen

NPE: Batterie ist ein Kernelement

giga-web
Geplante Gigafactory, © Tesla

Deutschland verfügte vor etlichen Jahren noch über wichtiges Know-how in der Batterietechnik. Nach dem Fortgang wesentlicher Player dominieren aktuell japanische und koreanische Hersteller den Markt. Deswegen drängte jetzt die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) darauf, die Zell- und Batterieproduktion zurück ins Land zu holen

weiterlesen

Tesla besorgt sich neues Kapital

HZwei_Nr_07_2016-34
Kurse vom 15.06.2016, © www.wallstreet-online.de

Wortgewaltig wie immer hat Tesla-CEO Elon Musk Anfang Mai 2016 die Unternehmensziele massiv nach oben gesetzt, indem er die Absatzzahlen der verschiedenen Elektroautos anhob: Statt im Jahr 2020 sollen nun schon im Jahr 2018 über 500.000 eCars (alle Modelle als Gesamtzahl – also Model S, Model X und Model 3) vom Band rollen und 2020 sogar schon 1 Mio. Ob sich diese Prognose so realisieren lässt, kann hinterfragt werden, denn dafür werden wohl noch größere Kapitalsummen notwendig sein, so dass manche Kapitalerhöhung unausweichlich wird. Dabei hat sich Tesla erst kürzlich ein weiteres Mal frisches Kapital besorgt

weiterlesen

Tesla macht es – einfach so – ein Fahrbericht

Tesla-Model-S-webUm eines gleich vorweg mitzuteilen: Dies ist keiner von diesen Erfahrungsberichten, in denen einseitig wahlweise über all die vielen technischen Details geschrieben oder aber über ein nicht perfekt austariertes Fahrwerk genörgelt wird. Hier geht es um die Schilderung nur eines einzelnen Tages mit einem Tesla Model S, an dem schnell klar war, dass ein neues Traumauto gefunden wurde.

weiterlesen

Tesla: Starke Gegenbewegung nach massivem Kurseinbruch

Tesla-Schnellladesaeule
Kein Display oder Kartensensor, nur ein Stecker

Das Minus des US-amerikanischen Unternehmens erhöhte sich im letzten Quartal des vergangenen Jahres auf US-$ 320 Mio. Für das Gesamtjahr steht ein Verlust von circa US-$ 980 Mio. fest. Ob nun die Rechnungslegung via GAAP (Standard) oder via optisch günstigere nonGAAP-Rechnungslegung (bei Letzterer sieht das Ergebnis pro Aktie „optisch“ wesentlich besser aus) erfolgt, ist nebensächlich, denn entscheidend ist ja, ob ein Trend hin zu einem ausgeglichenen Ergebnis oder gar einem Gewinnausweis auszumachen ist. Dies wird nun für das Jahr 2016 avisiert

weiterlesen

Ladesäulenverordnung verabschiedet

Ladesaeulen-verordnungDie neue Ladesäulenverordnung (LSV, s. HZwei-Heft Jan. 2016) hat Ende Februar 2016 den Bundesrat passiert. Die Mindestanforderung besagt jetzt, dass öffentliche Ladesäulen mindestens über einen Typ-2-Stecker und Schnellladesäulen zudem über einen Combo-Stecker (CCS) verfügen müssen. Alte Anlagen genießen Bestandsschutz, so dass auch CHAdeMO im Markt bleiben kann. Eine Zusatzregelung ermöglicht es, dass Tesla kein CCS an neuen Superchargern anbieten muss

weiterlesen

Plug Power: Ungebrochenes Wachstum

Plug-Power-Handling-web
GenDrive-Systeme bei Prelodis, Frankreich, © Plug Power

Je nachdem, welche Unternehmenszahl im Fokus der Börse steht, wird diese zur Grundlage der Aktienkursentwicklung: Plug lieferte mit circa US-$ 31,5 Mio. Umsatz im dritten Quartal zwar die erwartete Umsatzgröße, musste aber weiterhin einen Verlust ausweisen, den die Börse (ausgedrückt in US-Cents pro Aktie) als negativ einstufte und den Aktienkurs

weiterlesen

Viel Hype um Tesla – Analysten völlig uneinig

tesla-model-x-web
Model X im Offroad-Einsatz, © Tesla

Viele Big Boys – so werden die führenden US-Investmentbanken genannt – stufen Tesla uneingeschränkt sehr positiv ein. CEO Elon Musk versteht es, zu polarisieren wie auch zu überzeugen, aber am Ende des Tages zählen die Fakten. Der Fach-Analyst von Credit Suisse erwartet bereits einen Gewinn von US $ 4,00/Aktie für das Geschäftsjahr 2016, da es ja so viele Bestellungen für Model X gäbe und sich dies

weiterlesen