Fünf von zehn H2-Reallaboren in Realisierung

Prof. Ulrich Wagner, Trans4ReaL-Sprecher, © Trans4ReaL, Enno Kapitza
Prof. Ulrich Wagner, Trans4ReaL-Sprecher, © Trans4ReaL, Enno Kapitza

Eine ernüchternde Bilanz: Nur drei der insgesamt 18 Reallabore befinden sich in Realisierung. Peter Altmaier, der Wirtschaftsminister der alten Bundesregierung, hatte hochtrabend von der Praxisnähe der von ihm geförderten Vorhaben geschwärmt und sie gegen allerlei Kritik verteidigt. Dabei hatte es bereits während des Auswahlprozesses ausreichend Stimmen gegeben, die darauf hingewiesen hatten, dass die Zeit für Demonstrationsprojekte vorbei sei. Doch Altmaier brachte seinen gesamten Einfluss mit ein und setzte sich durch. Heute ist klar, dass die meisten Reallabore aufgrund von zu viel Bürokratie und Auflagen nicht umgesetzt werden.

Weiterlesen

Wirtschaftsminister kündigt H2-Strategie an

Peter Altmaier präsentiert die Reallabore
Peter Altmaier präsentiert die Reallabore, © BMWi / Susanne Eriksson

Mitten in der Sommerpause hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier das angekündigt, worauf die Wasserstoff- und Brennstoffzellenbranche schon seit vielen Jahren gewartet hat: eine Wasserstoffstrategie für Deutschland.

Weiterlesen

Große Nachfrage nach HyStarter

Stephan Weil forderte während der Hannover Messe: „Wasserstofftechnik aus Niedersachsen für Niedersachsen und für den Rest der Welt – in die ganze Welt.“
Stephan Weil forderte während der Hannover Messe: „Wasserstofftechnik aus Niedersachsen für Niedersachsen und für den Rest der Welt – in die ganze Welt.“

Die Reallabore sollen jetzt neuen Energietechnologien frischen Schub verleihen. Ein erweiterter Handlungsspielraum bei regionalen Vorhaben soll dazu führen, dass zunächst lokal Geschäftskonzepte erprobt und später dann bundesweit in größerem Maßstab realisiert werden können.

Weiterlesen