Plug Power – Neueinstieg immer noch nicht interessant

Entwicklung von BZVision im Jahresverlauf
Entwicklung von BZVision im Jahresverlauf, © Wikifolio

Meine Empfehlung, ab 5 US-$ Kasse zu machen, war zu früh, aber letztendlich doch zielführend, auch wenn der Kurs 6 US-$ gesehen hat. Wir handeln heute wieder bei circa 3 US $. Was ist passiert? Man hatte bessere Zahlen erwartet. Unter dem Strich blieb ein Minus von 0,06 US-$ pro Aktie im vierten Quartal 2019. Der Umsatz zog auf 91,7 Mio. US-$ an – immerhin, denn im Vorjahr lag er bei 59,8 Mio. US-$. Neubuchungen sollen dieses Jahr 300 Mio. US-$ erreichen. Mir fehlt allerdings noch das Verständnis dafür, wie Plug Geld verdienen will. Über Serviceverträge?

weiterlesen

Plug Power – 1 Mrd. US-$ Umsatz 2024?

DHL Express hat im Frühjahr 2019 100 H2 Panel Van mit BZ-Systemen von Plug bestellt, die Auslieferung startet 2020
DHL Express hat im Frühjahr 2019 100 H2 Panel Van mit BZ-Systemen von Plug bestellt, die Auslieferung startet 2020, © DHL

Vollmundig kommt es aus dem Hause Plug Power: 2024 wolle man die 1-Milliarde-US-$-Hürde beim Umsatz überschreiten und einen Vorsteuergewinn von 170 Mio. US-$ erlösen. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Erst einmal hat man im dritten Quartal die Billings (Neubuchungen) um gute 61 Mio. US-$ erhöhen können und sieht den Jahresumsatz bei 235 bis 245 Mio. US-$.

weiterlesen

Plug Power – Erwartungen sind nicht alles

Plug Power konnte die recht vollmundigen Erwartungen an den Umsatz im ersten Quartal nicht erfüllen. Es waren 18,6 Mio. US-$, also 13,5 Mio. weniger als erwartet. Der Verlust pro Aktie beträgt 0,15 US-$. Plug erwartet indes, dass die Zahlen für das Gesamtjahr einen Umsatz von 235 bis 240 Mio. US-$ erzielen lassen und man EBITDA-positiv wird abschließen können. Neuaufträge werden in der Größenordnung von 55 bis 60 Mio. US-$ für das zweite Quartal erwartet.

weiterlesen

Plug Power – Grand Opening in Rochester

Mit einer großen feierlichen Eröffnung, dem „Grand Opening“, wurde das neue Werk von Plug Power (PLUG) am 22. Februar 2019 in Rochester, USA, eingeweiht. Insgesamt rund 180 Jobs sollen dadurch entstehen. Nach 10.000 MEA (Membrane Electrode Assemblies) im Jahr 2018 soll die Jahresproduktion gar auf 400.000 gesteigert werden – mittels einer Technologie, die durch die Übernahme von American Fuel Cell zu Plug kam. Große Erwartungen werden an Kurierfahrzeuge gestellt. So läuft ein Fahrzeug von FedEx bereits 16.000 Meilen und kann den Radius um über 160 % auf über 160 Meilen gegenüber einer Batterielösung erhöhen. Wenn FedEx hier einen Großauftrag landet, spricht das für Plug (Wettbewerber von Ballard und Hydrogenics sind ebenfalls in diesem Metier aktiv, u. a. auch mit UPS).

weiterlesen

Plug Power: Großauftrag und Beteiligung

Amazon
Amazon setzt auch auf Solarenergie, © Amazon

Die Zahlen für das erste Quartal 2017 fielen anders aus als erwartet. Man könnte auch sagen, grottenschlecht: 24,1 Mio. US-$ Verlust und damit minus 0,13 US-$ pro Aktie statt erwarteter 0,07 US-$ pro Aktie an Verlusten. Die Auswirkungen des für Plug wohl sehr unvorteilhaften Geschäftes mit Walmart (Umrüstung von Gabelstaplern via Finanzierung durch Leasing) wirken nach

weiterlesen

Plug Power: Wechsel der Rechnungslegung

shares
© www.wallstreet-online.de

Die neue Rechnungslegung auf Non-GAAP sorgt noch immer für Verwirrung. Nach Non-GAAP konnte Plug den Umsatz im zweiten Quartal erheblich auf über US-$ 36 Mio. steigern. Indes haben sich die Verluste mit über US-$ 13 Mio. angesichts des Wachstums zwar verringert, wirken sich aber weiterhin belastend auf den Kurs aus. Da viele Verträge via Leasing abgeschlossen sind, müssen diese Umsätze über die Vertragslaufzeiten aufgeteilt werden. Plug arbeitet daran, hier Klarheit zu schaffen, so die Eigenaussage.

weiterlesen

Südkorea investiert in Brennstoffzellen

Doosan
400 kW-Module, © Doosan

Seit dem Jahr 2008 hat die Republik Korea die Brennstoffzellenaktivitäten im stationären und mobilen Bereich stark forciert. Treiber dafür war die weltweite Wirtschaftskrise, die mit den Einbrüchen in Asien und damit auch in dem umgangssprachlich meistens als Südkorea bezeichneten Land dunkle Erinnerungen an die Asienkrise Ende der 1990er Jahre aufkommen ließ.

weiterlesen

DOE-Vorgaben sind noch nicht erreicht

Toyota
Mirai an kalifornischer H2-Station, © True Zero

Der Forschungsetat des US Departments of Energy liegt seit einigen Jahren stabil bei US-$ 100 Mio., ausreichend, um wesentliche Programme für Wasserstoff und Brennstoffzellen plus einige Demonstrationsvorhaben – meist ein paar wenige Fahrzeuge für Spezialanwendungen – finanzieren zu können. In 2017, so scheint es, sollen nun einige marktreife Segmente zusammengefasst werden unter dem Begriff „Technikbeschleunigung“.

weiterlesen

Plug Power wächst ungebremst

HyGear_Plug-Power
Plug Power kooperiert mit HyGear, © Plug Power

Wenn die Auftragseingänge (Bookings) ein Maßstab sind, dann geht es Plug Power nicht nur sehr gut, sondern das Unternehmen kann seine ehrgeizigen Ziele gut erreichen oder gar überschreiten: US-$ 72 Mio. kamen als Neuaufträge im ersten Quartal herein und erhöhten den Auftragsbestand auf beachtliche US-$ 278 Mio. An neuen Buchungen werden dieses Jahr US-$ 275 Mio. anvisiert

weiterlesen

Plug Power: Wachstumstempo bestätigt

PlugPower-AboutUs-Partners-OEM
Material Handling, © Plug Power

Das IV. Quartal brachte einen weiteren Wachstumsschub um über 70 % gegenüber dem Vorjahrsquartal auf US-$ 38,4 Mio. Für das Gesamtjahr belief sich der Umsatz damit auf über US-$ 103 Mio., wobei dieser Wert noch um 3,6 Mio. höher ausgefallen wäre, wenn via Sale-Lease-Back-Verfahren dieser Betrag nicht steuerlich bedingt über die Laufzeit der Verträge hätte verteilt werden müssen.

weiterlesen