KnowHy – EU-weites H2-Weiterbildungsangebot

KnowHyDer Markteintritt einer neuen Technologie kann nur dann erfolgreich vonstattengehen, wenn gut ausgebildetes Fachpersonal vorhanden ist, das die Technik installieren, warten und reparieren kann. Vor diesem Hintergrund startete 2014 das Fuel Cell und Hydrogen Joint Undertaking (FCH-JU) das Projekt KnowHy mit dem Ziel, über marktnahe Brennstoffzellentechniken zu informieren.

weiterlesen

Kostenloser Download des H2-international Newsletters

Wie angekündigt ist der Zugang zu den kompletten Inhalten des Blogs H2-international fortan den registrierten Abonnenten vorbehalten. Für alle anderen Interessenten besteht aber nach wie vor die Möglichkeit, die kostenlose Version des Newsletters zu beziehen, bei der allerdings nur die Überschriften sowie die Teaser (Textauszüge) einsehbar sind. Um einen Eindruck zu vermitteln, wie detailliert und umfangreich der monatlich erscheinende Newsletter ist, hat der Hydrogeit Verlag jetzt die September-Version kostenlos zum Download online gestellt. Wer möchte, kann sich bei Interesse jederzeit problemos online registrieren und profitiert noch bis Ende Oktober 2015 von den 25 Prozent Frühbucher-Rabatt, zahlt also lediglich 11,25 Euro monatlich (netto).

Online-Dialog über Elektromobilität

Es geht um eine moderne Form der Meinungsbildung. Dafür hat das Deutsche Dialog Institut mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) eine Onlineplattform eingerichtet, auf der aktuelle Problemstellungen erörtert und Usern Möglichkeiten zur Mitgestaltung der weiteren Entwicklung eingeräumt werden. Außerdem wird mit der Initiative „Elektromobilität im Dialog“ versucht, Experten und Entscheider zum Gedanken- und Informationsaustausch im Internet anzuregen.

weiterlesen

Umfrage zum HZwei Online-Angebot

Die HZwei-Redaktion ist stets bemüht, das Magazin für Wasserstoff, Brennstoffzellen und Elektromobilität aktuell und attraktiv zu gestalten. Deswegen wenden wir uns jetzt zum neuen Jahr direkt an Sie, die Leserinnen und Leser der HZwei, um zu erfahren, was wir noch verbessern können.

Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie kurz die folgenden Fragen beantworten und diese wahlweise per Post, per Fax an 033055-21320 oder per Mail an kontakt @ hydrogeit.de zusenden. Wenn Sie nichts dagegen haben, Ihre Meinung öffentlich zu äußern, können Sie auch im Kommentarfeld direkt darauf antworten.

Unter allen Antworten verlosen wir Mitte Februar 2012 zehn kostenlose Bücher aus dem Sortiment des Hydrogeit Verlags.

1. Kennen Sie bereits das HZwei-Online-Angebot mit Blog, Heft-Archiv & Download-Angebot www.hzwei.info sowie den Hydrogeit-Newsletter?
Ja Nein

2. Die letztjährigen Hefte gibt es auf der Homepage als Download. Sind Sie daran interessiert, auch die aktuellen Hefte in digitaler Version als pdf-Datei zu erhalten?
Ja Nein

3. Wären Sie bereit, mehr zu bezahlen, wenn Sie die HZwei ergänzend zur Print-Ausgabe auch als pdf-Datei bekommen könnten?
Ja Nein

4. Welches Medium ziehen Sie vor: Print (auf Papier) oder Internet (als Datei)?
Print Internet

5. Möchten Sie in Heft 2 eines jeden Jahres lieber die Ankündigungen kurz vor der Hannover Messe lesen oder möglichst bald nach der Messe von den dort vorgestellten Entwicklungen erfahren?
Heft 2 Anfang April oder Heft 2 Ende Mai

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung,

Sven Geitmann
Verlagsinhaber & HZwei-Herausgeber