Kostenloser Download des H2-international Newsletters

Wie angekündigt ist der Zugang zu den kompletten Inhalten des Blogs H2-international fortan den registrierten Abonnenten vorbehalten. Für alle anderen Interessenten besteht aber nach wie vor die Möglichkeit, die kostenlose Version des Newsletters zu beziehen, bei der allerdings nur die Überschriften sowie die Teaser (Textauszüge) einsehbar sind. Um einen Eindruck zu vermitteln, wie detailliert und umfangreich der monatlich erscheinende Newsletter ist, hat der Hydrogeit Verlag jetzt die September-Version kostenlos zum Download online gestellt. Wer möchte, kann sich bei Interesse jederzeit problemos online registrieren und profitiert noch bis Ende Oktober 2015 von den 25 Prozent Frühbucher-Rabatt, zahlt also lediglich 11,25 Euro monatlich (netto).

Hydrogeit Verlag bietet 25 Prozent Frühbucher-Rabatt

H2-international-LogoDer Hydrogeit Verlag bietet ab sofort einen neuen Informationsdienst an, der weltweit über die Geschehnisse im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technik berichtet. H2-international ist Blog und Newsletter

weiterlesen

H2-international – Im Gedenken an Peter Hoffmann

Der Tod von Peter Hoffmann, dem Gründer und Herausgeber des Hydrogen and Fuel Cell Letters (H&FCL), hat eine große Leere hinterlassen. Seit seinem plötzlichen Ableben im April 2014 gibt es keine wirklich unabhängige englischsprachige Berichterstattung über Wasserstoff und Brennstoffzellen mehr.

weiterlesen

H2-international – HZwei auf Englisch

H2-international

H2-internationalDer Hydrogeit Verlag wird ab dem Herbst 2015 ein internationales Informationsmedium über Wasserstoff und Brennstoffzellen herausbringen. Infolge des wachsenden Interesses an der Fachzeitschrift HZwei sowie einer weltweiten, unabhängigen Berichterstattung entschied sich Verlagsinhaber und HZwei-Herausgeber Sven Geitmann, einen englischsprachigen Newsletter zu veröffentlichen. Anders

weiterlesen

Sarah Hoffmann ist gestorben

Nur vier Monate nach dem Fortgang von Peter Hoffmann ist auch dessen Gattin, Sarah Briggs Hoffmann, verstorben. Am 10. August 2014 ist sie im Kreise ihrer Familie auf der von ihr so geliebten kleinen, wunderschönen US-amerikanischen Insel Bremen Long Island im Bundesstaat Maine für immer eingeschlafen. Gemeinsam mit Peter Hoffmann brachten sie bis zum April 2014 den Hydrogen & Fuel Cell Letter (H&FCL) heraus,

weiterlesen

Mr. Hydrogen ist verstorben

Hoffmann
Hoffmann
Peter Hoffmann (Foto: Ben Hoffmann)

Peter Hoffmann, der Gründer und Herausgeber des Hydrogen & Fuel Cell Letters H&FC, ist am 18. April 2014 im Alter von 78 Jahren gestorben. Der gebürtige Deutsche, der 1986 den H&FC-Letter ins Leben rief und seitdem regelmäßig herausbrachte, berichtete über Jahrzehnte stets aktuell und unabhängig über die Geschehnisse in der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche in den USA und darüber hinaus. Hoffmann verstand es, in seiner ihm eigenen humorigen Art auch komplizierte Sachverhalte anschaulich und verständlich dazustellen. Mit seinem Ausscheiden

weiterlesen

Kostenloser Eintritt zur eCarTec 2013

Logo_eCarTec-kDer Hydrogeit Verlag stellt auch in diesem Jahr wieder Freikarten für die eCarTec, die vom 15. bis 17. Oktober 2013 in München stattfindet, zur Verfügung. Alle Abonnenten der Zeitschrift HZwei und/oder des kostenlosen, monatlich erscheinenden Hydrogeit-Newsletters erhalten auf Anfrage kostenlose Gasttickets. Mit diesen Gratis-Eintrittskarten ist der freie Zugang zur Messe eCarTec Munich und auch zur gleichzeitig stattfindenden Materialica möglich.

weiterlesen

Freier Eintritt zur Hannover Messe 2013

Der Hydrogeit Verlag bietet allen HZwei-Leserinnen und -Lesern sowie allen Abonnenten des Hydrogeit-Newsletters die Möglichkeit, kostenlos auf die Hannover Messe kommen zu können. Dafür müssen Sie lediglich auf die folgende Internet-Seite gehen:

weiterlesen

Hydrogeit-Newsletter für Wasserstoff und Brennstoffzellen neu bestellen

Seit vielen Jahren liefert der Hydrogeit Verlag Fach-Informationen über Wasserstoff und Brennstoffzellen, seit 2008 auch zum Thema Elektromobilität – wahlweise per Post mit der Zeitschrift HZwei oder digital mit dem Hydrogeit-Newsletter. Neue Datenschutzbestimmungen sehen nun vor, dass ab dem 1. September 2012 alle Versender von Newslettern nachweisen müssen, dass ihre Empfänger ausdrücklich um die Zusendung von Informationen gebeten haben. Wir unterstützen diese Maßnahme ausdrücklich und erneuern deshalb unseren alten Mail-Verteiler:

weiterlesen

HZwei vergibt Freikarten für eCarTec & Materialica 2012

Auch zur diesjährigen eCarTec verteilt der Hydrogeit Verlag wieder kostenlose Eintrittskarten. Die Leserinnen und Leser der Zeitschrift HZwei sowie die Abonnenten des Hydrogeit-Newsletters erhalten kostenlose elektronische Gast-Tickets, die für einen Tag sowohl für die eCarTec- als auch die Materialica-Messe 2012 gültig sind.

Mit dem auf dem Ticket abgebildeten Eintrittscode können sie sich kostenlos im Online-Shop der Messe München unter www.ecartec.de oder www.materialica.de anmelden. Sobald Sie sich registriert haben, können sie sich ihre gratis Eintrittskarte (pdf-Datei) selber ausdrucken. Wer keinen Online-Zugang hat oder über keinen Drucker verfügt, kann bei der Redaktion auch Print-Gasttickets per Post anfordern.

Bei Interesse wenden sie sich einfach an den Hydrogeit Verlag. Sie erhalten dann umgehend ihren Eintrittscode.

Diese Tickets sind kostenfrei und werden auch nicht im Nachhinein berechnet!