Brennstoffzellen für Akku-Ladegeräte – ein Markt entsteht

bz-ladegeraete-web

bz-ladegeraete-webLange Zeit ungewiss war die Frage, welche Rolle Brennstoffzellen im Bereich der Consumer Electronics spielen werden: Dachten Ende des vergangenen Jahrhunderts noch etliche Entwickler, dass Brennstoffzellensysteme gerade im Segment kleiner, portabler Elektrogeräte mannigfach zum Einsatz kommen würden, muss heute konstatiert werden, dass weder Laptops noch Akku-Bohrer mit Brennstoffzellentechnik vorzufinden sind – zumindest bisher.

weiterlesen

eZelleron sammelt in Windeseile 1,5 Mio. Euro ein

Befuellung-ezelleron
„kraftwerk“ läuft mit handelsüblichem Feuerzeuggas. (Quelle: eZelleron)

Nach jahrelangen Bemühungen ist dem Dresdner Brennstoffzellenhersteller eZelleron GmbH im Januar 2015 der Durchbruch gelungen: Das sächsische Kleinunternehmen startete im Dezember 2014 eine Crowdfunding-Aktion, durch die mit Hilfe von vielen Kleinanlegern die Produktion eines Brennstoffzellen-Ladegeräts für Smartphones auf die Beine gestellt werden sollte. Völlig überraschend erhielt der Firmengründer Dr. Sascha Kühn mit dieser Kampagne für sein „kraftwerk“

weiterlesen

Upp – mobiles USB-Ladegerät für unterwegs

Upp outdoor
Upp outdoor
Quelle: Intelligent Energy

Intelligent Energy hat während der AfricaCom in Kapstadt, Südafrika, Mitte November 2013 ein brennstoffzellenbetriebenes USB-Ladegerät vorgestellt. Das UppTM versorgt elektronische Kleingeräte, so genannte Gadgets, via USB-Anschluss mit Strom. Konstruiert ist der 500 g schwere und etwa 15 cm lange zweiteilige Balken allerdings nicht für Endverbraucher in vollindustrialisierten Zukunftsmärkten, die es klein und leicht mögen, sondern für Telekommunikationsfirmen in afrikanischen Ländern, die über keine ausreichende Stromversorgung verfügen.

weiterlesen