Regionen-Serie: HyExperts – Region Emscher-Lippe

Projektkarte, © HyExperts Region Emscher-Lippe
© HyExperts Region Emscher-Lippe

Die Emscher-Lippe-Region liegt im Herzen Nordrhein-Westfalens und besteht aus dem Kreis Recklinghausen und den kreisfreien Städten Bottrop und Gelsenkirchen. Die beiden Flüsse Emscher und Lippe sind dabei namensgebend. Hier leben fast 1 Mio. Menschen auf einer Fläche von rund 966 km². Die Region gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten in Deutschland. Geprägt wird sie durch eine Struktur aus Großstädten, Mittelzentren und ländlichen Gebieten. Die dort ansässigen Unternehmen sind vor allem kleine und mittlere Betriebe, aber auch Global Player – eine charakteristische Mischung für NRW.

Weiterlesen

65 HyStarter-Bewerbungen

Teilnehmer HyLand-Wettbewerb
Siegerehrung der ersten HyLands-Runde

Das Interesse ist ungebrochen: Auch in der zweiten Runde des HyLands-Wettbewerbs meldeten sich sehr viel mehr Interessenten, als vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert werden können. Insgesamt bewarben sich bis zum 14. Mai 2021 bei der NOW GmbH 65 Aspiranten um Unterstützung beim Aufbau einer Akteurslandschaft vor Ort im Rahmen des Vorhabens „Wasserstoffregionen in Deutschland“, wobei es kaum „Wiederholungstäter“ aus der ersten Runde gab.

Weiterlesen

Saubere Zukunft mit Wasserstoff am Bodensee

Vierter Teil der Regionen-Serie: HyExpert HyAllgäu

HyExpert  HyAllgäu

Vor Beginn der HyExperts-Studie glichen im Allgäu die zahlreichen Ideen rund um den Wasserstoff einem Faden mit vielen losen Enden. Die vom Bundesverkehrsministerium geförderte und von der NOW GmbH betreute Maßnahme konnte jedoch in kürzester Zeit konkrete Pläne für ein Reallabor mit dem Ziel der Produktion und Verwertung von 1.000 Tonnen Wasserstoff pro Jahr im Allgäu präsentieren. Die NOW-Initiative HyLand war somit ein wesentlicher Erfolgsfaktor und Impulsgeber für die Transformation der Region in Richtung einer Wasserstoffwirtschaft.

Weiterlesen

Die Zukunft ist grün – der Weg dorthin ist bunt

Zweite Runde des HyLand-Wettbewerbs startet

„Es geht nicht um Champagner, es geht um Tafelwasser.“ Mit diesen Worten eröffnete Katherina Reiche, die Vorsitzende des Nationalen Wasserstoffrats, den diesjährigen H2Congress. Über 3.000 Zuhörer nahmen am 26. und 27. Januar 2021 online an der Gemeinschaftskonferenz der NIP-Vollversammlung und des Deutschen Wasserstoff Congresses teil. Unter anderem wurde dort die zweite Runde des HyLand-Wettbewerbs angekündigt.

Weiterlesen