Aktionäre entdecken Brennstoffzellen

Aktienkursverlauf der besprochenen Unternehmen
Aktienkursverlauf der besprochenen Unternehmen, © www.wallstreet-online.de, Kurse vom 22.12.2019

Die Meldungen überschlagen sich, was die Anwendungsgebiete und Potentiale der Brennstoffzelle angeht, und auch die Politik in Deutschland ist endlich aufgewacht. Die Börsen haben viele BZ-Unternehmen in einen wahren Kursrausch geführt. Aber auch Widersprüchliches findet den Weg in die Medien, wonach China angeblich plane, die Förderung der batteriebetriebenen, aber auch der brennstoffzellenbetriebenen Elektromobilität zu reduzieren oder gar ganz einzustellen. Auf der anderen Seite hört man aus sehr gut informierter Quelle genau das Gegenteil, dass nämlich gerade die Förderung der Brennstoffzelle sowie der dazugehörigen Infrastruktur in China neu aufgesetzt werde, dass nur der Batterieförderung Grenzen gesetzt würden.

weiterlesen

Bloom Energy – Kursfeuerwerk nach Einbruch

Energieversorgung mit SOFC-Systemen von Bloom auf Schiffen
Energieversorgung mit SOFC-Systemen von Bloom auf Schiffen, © Bloom

Die Zahlen für das dritte Quartal waren zufriedenstellend: Unter dem Strich gab es einen Gewinn pro Aktie von 0,01 US-$, wobei der Quartalsverlust auf Stock Based Compensation (Ausgabe von Aktien und Optionen für Mitarbeiter) beruht, also „außerordentlich“ buchhalterisch ist und nicht operativ.

weiterlesen

ITM Power, PowerCell und Nel – zu teuer bewertet

Ich beobachte diese Titel sehr genau. Nur sind die Bewertungen mittlerweile derart hoch – relativ zu den Umsätzen, dem Eigenkapital, dem Auftragsbestand –, dass man eher in den von mir vorgestellten Titeln weiter engagiert bleiben sollte und sogar im Gegenteil die oben Genannten zum Verkauf stellt und bestehende Buchgewinne realisiert. Dies ist eine Meinung – ohne Obligo –, basierend auf dem Vergleich der Kennziffern. Klar ist aber auch: Je weiter die Brennstoffzelle in den Fokus der Investoren gerät, desto mehr werden alle Unternehmen und deren Aktien davon profitieren können – der neue Megatrend beginnt ja auch erst jetzt richtig.

weiterlesen

Bloom Energy – auf gutem Wege

Im ersten Quartal konnte Bloom gut 200 Mio. US-$ Umsatz generieren. Unter dem Strich blieb ein Minus von 8,8 Mio. US-$ beziehungsweise minus 0,22 US-$ pro Aktie. Immerhin eine spürbare Verbesserung gegenüber dem Vorjahresquartal, in dem noch ein Minus von 22,5 Mio. US-$ ausgewiesen wurde. Das Wachstum beträgt damit circa 18,5 Prozent. Sehr gesund ist der Bargeldbestand, der 327,9 Mio. US-$ plus 42 Mio. US-$ aus Power Purchase Agreements (PPA) beträgt.

weiterlesen

China schwenkt um auf Brennstoffzellen

PowerCell-Stacks auf der Hannover Messe 2019.
PowerCell-Stacks auf der Hannover Messe 2019.

„Major new customers“ – diese Bezeichnung blieb bei mir in der Telefonkonferenz anlässlich der Zahlen für das vierte Quartal 2018 besonders hängen, denn obwohl Ballard schon mit vielen Top-Partnern und Großunternehmen forschungstechnisch im Boot ist, etwartet CEO Randy MacEwen eben diese „weiteren Großkunden“.

weiterlesen

Hydrogenics – perfekte Grundlagen für 2020 ff

Kurse 06/2019.
Kurse 06/2019, © www.wallstreet-online.de.

Das Momentum für die Brennstoffzelle verbessert sich stetig mit Zunahme an Dynamik. Jüngste Kooperationen wie die von Bosch und PowerCell, aber auch positive Statements zu Brennstoffzellen von Automobilherstellern wie Audi lassen aufhorchen. Wird nun China wieder der Treiber sein, wie schon bei der Batterieeinführung und vorher im Bereich der regenerativen Energien? Dort stehen neue Förderrichtlinien vor der Einführung, die die Brennstoffzelle und die Wasserstoffinfrastruktur begünstigen und stark fördern sollen, während die Zuschüsse für rein batteriegetriebene Fahrzeuge je nach Radius ganz oder zum großen Teil aufgehoben werden.

weiterlesen

Plug Power – Erwartungen sind nicht alles

Plug Power konnte die recht vollmundigen Erwartungen an den Umsatz im ersten Quartal nicht erfüllen. Es waren 18,6 Mio. US-$, also 13,5 Mio. weniger als erwartet. Der Verlust pro Aktie beträgt 0,15 US-$. Plug erwartet indes, dass die Zahlen für das Gesamtjahr einen Umsatz von 235 bis 240 Mio. US-$ erzielen lassen und man EBITDA-positiv wird abschließen können. Neuaufträge werden in der Größenordnung von 55 bis 60 Mio. US-$ für das zweite Quartal erwartet.

weiterlesen

FuelCell Energy – Reversal-Split als Turbo des Abwärtstrends

FuelCell musste spüren, was es heißt, auf gewiefte Anleger (Kredithaie?) hereinzufallen. Die in Stammaktien wandelbaren Vorzugsaktien wurden wohl dazu genutzt, den Kurs via Leerverkauf zu drücken und aufgrund eines Wandlungsverhältnisses immer mehr Aktien zu erhalten. Haben das die Analysten, die FuelCell Energy bewerten und zum Kauf empfehlen, einfach übersehen? Nun wurde das Kapital zusammengelegt. Die Zahl der künstlich aufgeblähten Aktienanzahl via Wandlung von Vorzugsaktien ist nun erheblich reduziert. Den Vorstand lässt all dies anscheinend leider kalt, ansonsten würde man doch wenigstens eine Pressemitteilung machen.

weiterlesen

Tesla – die Börse straft das Unternehmen ab

Weitaus kein spektakulärer Stand von Tesla auf der Intersolar, aber trotzdem großes Interesse.
Weitaus kein spektakulärer Stand von Tesla auf der Intersolar, aber trotzdem großes Interesse.

Erst sollen alle Tesla-Shops geschlossen werden, weil man den Verkauf der Fahrzeuge besser über das Internet abwickeln könne, dann sollen doch manche Showrooms bestehen bleiben, weil man erstens an wichtigen Stellen (Großstädten) weiterhin Präsenz zeigen möchte und zweitens Tesla aus langfristigen Mietverträgen nicht mal eben so ohne Strafgebühr aussteigen kann.

weiterlesen

Momentum von Brennstoffzellen-Aktien gewinnt an Dynamik

Grafik wallstreet-online
© www.wallstreet-online.de

Nach einer kurzzeitigen Börsenschwäche ist es bei Ballard Power (BLDP) zu einer fulminanten neuen Aufwärtsbewegung gekommen, und das mit stark steigenden täglichen Börsenumsätzen in der Aktie. Ein gutes Zeichen. Das Unternehmen konnte zwar keine bedeutsamen Aufträge vermelden, aber eine Reihe von Rahmenabkommen und Absichtserklärungen. Die Kanadier entdeckten auch neue Wirkungsfelder wie beispielsweise die Initiative H2Ports. Als Weltmarktführer wird das Unternehmen sowieso immer im Fokus der Branche stehen, da man technologisch führend ist, und zwar in diversen Märkten.

weiterlesen