Nikola geht an die Börse – mit Kursfeuerwerk

Nikola Badger
Nikola Badger, © Nikola

Lange wurde er erwartet, der Börsengang von Nikola Motors. Um Zeit zu sparen, hat man den Weg über einen Reverse-Merger durchgeführt.Man hat eine bereits bestehende Börsenhülle, einen Mantel für den Börsengang, genutzt und via Kapitalerhöhung 700 Mio. US-$ durch die Ausgabe neuer Aktien als Erlös erzielt.

weiterlesen

FuelCell Energy – Zukunft liegt in neuen Projekten

Der Brennstoffzellenhersteller FuelCell Energy gibt bekannt, dass er kürzlich die Marke von 10 Mio. Megawatt sauberem Strom seit Gründung des Unternehmens generiert und über 1,5 Mio. Tonnen CO2-Emissionen verhindert hat. Die Plattform SureSource ist dafür die Basis. Der Auftragsbestand im Wert von über 1,3 Mrd. US-$ wird nun stufenweise abgearbeitet. Neuaufträge sind indes das „Salz in der Suppe“, da hiermit margenträchtiges Geschäft zu erwarten ist.

weiterlesen

Plug Power – bald Elektrolyse und eigene H2-Produktion?

Plug Power geht nun genau den richtigen Weg, so meine Einschätzung: Man baut die Produktion von flüssigem Wasserstoff auf und aus und plant dazu die Übernahme von United Hydrogen, das über eine Jahreskapazität von 6,5 Tonnen verfügt, welche auf 10 Tonnen gesteigert werden soll, und dann 25 Prozent des Wasserstoffbedarfs von Plug intern selbst abdeckt. Damit kann dann perspektivisch auch die Gewinnmarge aus dem Bereich der Consumables kommen. Parallel verhandelt Plug mit einem Unternehmen, welches Elektrolyseure produziert und das übernommen werden könnte oder soll. All das sehe ich als sehr positiv an. In wenigen Jahren will man seitens Plug über 50 % der eigenen Wasserstoffproduktion mit grünem Wasserstoff abdecken.

weiterlesen

Tesla – up, up and away – wie lange noch?

Erst sehr feste Aktienkurse mit über 850 US-$ aufgrund des unerwarteten Gewinns für das erste Quartal, dann ein Kurseinbruch auf unter 670 US-$, nachdem Tesla-Chef Elon Musk seine eigene Aktie in einem Tweet als zu teuer beschrieb. Dann ging es wieder kräftig in Richtung 1.000 US-$ nach oben. Der Erfolg der Tesla-Schwester SpaceX (Elon Musk ist bei beiden der CEO), eine bemannte Rakete erfolgreich in den Orbit zu schießen, hat dann auch den Aktienkurs von Tesla beflügelt, was aber rein psychologischer Natur ist. Im Einzelnen:

weiterlesen

Bloom Energy – erstes Quartal übertraf die Erwartungen

Zwischen 140 und 160 Mio. US-$ Umsatz wurde für das erste Quartal erwartet – es waren dann 156,7 Mio. US-$. Weitere 40 Mio. US-$ sind da allerdings – so meine Interpretation der Zahlen – ins zweite Quartal verschoben worden. Es handelt sich hierbei meines Erachtens um noch nicht abgerechnete Projekte. Unter dem Strich bleibt ein Minus von 9,8 Mio. US-$ (GAAP), wobei der Fehlbetrag gar 15 bis 25 Mio. US-$ hätte betragen können, so die Prognosen. Der Bargeldbestand konnte bei 354 Mio. US-$ gehalten werden, wobei hierin „restricted cash“ und PPA (Power Purchase Agreements) enthalten sind.

weiterlesen

Plug Power – Neueinstieg immer noch nicht interessant

Entwicklung von BZVision im Jahresverlauf
Entwicklung von BZVision im Jahresverlauf, © Wikifolio

Meine Empfehlung, ab 5 US-$ Kasse zu machen, war zu früh, aber letztendlich doch zielführend, auch wenn der Kurs 6 US-$ gesehen hat. Wir handeln heute wieder bei circa 3 US $. Was ist passiert? Man hatte bessere Zahlen erwartet. Unter dem Strich blieb ein Minus von 0,06 US-$ pro Aktie im vierten Quartal 2019. Der Umsatz zog auf 91,7 Mio. US-$ an – immerhin, denn im Vorjahr lag er bei 59,8 Mio. US-$. Neubuchungen sollen dieses Jahr 300 Mio. US-$ erreichen. Mir fehlt allerdings noch das Verständnis dafür, wie Plug Geld verdienen will. Über Serviceverträge?

weiterlesen

Ballard Power – gut gerüsteter starker Marktführer

Telekommunikationsmast in Thailand
Telekommunikationsmast in Thailand.

Ab der zweiten Jahreshälfte beziehungsweise ab Mitte 2020 soll die Produktion der neuen, leistungsfähigen LCS-Stacks in China (Venture Weichai mit Ballard) beginnen. Dies ist meines Erachtens die Basis für ein hohes langfristiges Umsatz- aber auch Gewinnwachstum. Wir sind zeitlich nun nicht mehr weit davon entfernt. Gute hieraus zu erwartende Nachrichten im Jahresverlauf sind die Basis für die Kursentwicklung an der Börse, die ich sehr positiv – Ballard ist ja Weltmarktführer – einschätze.

weiterlesen

Bloom Energy – zurück auf Start

Der Aktienkurs von Bloom Energy erlebte einen kräftigen Kursrückgang nach vorangegangener sehr fester Tendenz (bis auf 14 US-$). Ursache dafür waren zuletzt die nicht guten Zahlen für das 4.Quartal 2019 und die damit eingehergehende Neubilanzierung von Serviceverträgen (Managed Service Agreements) aus dem Zeitraum 2016 bis Ende 2019. Statt diese Verträge vom Gegenwert her sofort als Einmalbetrag zu bilanzieren, hat man sich entschlossen, diese neu auf die jeweiligen Vertragslaufzeiten zu verteilen. Das betraf indes nur circa zehn Prozent der Umsätze und hat die Gesamtumsätze unverändert belassen. Interessant: Ein Analyst der Investmentbank Cowen sieht darin keinen Grund für eine Änderung der Zukunftsaussichten.

weiterlesen

Tesla – ein echter Short-Squeeze

Tesla Roadster
Tesla Roadster, © Tesla

Schrieb ich noch in der letzten HZwei-Ausgabe, dass der Anstieg von circa 250 US-$ bis auf über 430 US-$ bereits einem Short-Squeeze entspricht, so musste ich eines Besseren belehrt werden, denn die Aktie zog zwischenzeitlich gar auf bis zu 1.000 US-$ (intraday) an, bevor es in den vergangenen Wochen wieder nach unten führte.

weiterlesen