A bumpy ride für Brennstoffzellen-Aktien

Weichai Minen- Truck, © Ballard
Weichai Minen- Truck, © Ballard

Die Hochs und Tiefs der Aktien aus den Bereichen Brennstoffzellen und Wasserstoff in den vergangenen Wochen lassen sich am besten mit einem „bumpy ride“ umschreiben – einer „holprigen Fahrt“ nach einer kräftigen Kurssteigerung in kurzer Zeit. Es scheint mir gerade eine wichtige Konsolidierungsphase begonnen zu haben. Indes ist dies kein Grund, den Optimismus zu verlieren, denn die seit Anfang Dezember 2020 sehr starken Kursausschläge – mit teilweise mehr als 50 Prozent Steigerung in nur einem Monat – bedurften einer notwendigen Korrektur. Und diese ist nun in vollem Gange. Was letztlich zählt, ist die Zukunft der Branche, und da halte ich es mit einer alten Börsenweisheit: The trend is your friend.

Weiterlesen

Ballard – neuer „Bought Deal“ über 550 Mio. US-$

Ballard, © www.wallstreet-online.de
Stand: 15. März 2021, © www.wallstreet-online.de

Trotz eines scharfen Kursrückganges von über 40 US-$ auf unter 22 US-$ konnte ein weiterer „Bought Deal“ in Höhe von 550 Mio. US-$ (528 Mio. US-$ nach Kosten) und mit einem Ausgabekurs neuer Aktien in Höhe von je 37 US-$ platziert werden. Das zeugt von großem Vertrauen in das Unternehmen, welches nun eine sehr gut gefüllte Kriegskasse in Höhe von über 1,3 Mrd. US-$ sein Eigen nennen kann und damit das Unternehmenswachstum aus eigener Kraft bestreiten wird. Ballard wird damit sicherlich irgendwas machen – so mein Gefühl – und zwar etwas, was mit Elektrolyse zu tun hat. Die Kanadier könnten also in die Produktion von Elektrolyseuren oder direkt in die Wasserstoffproduktion einsteigen. Auch der Bau einer Produktionsstätte in Europa ist höchst wahrscheinlich – idealerweise mit einem Partner aus der Kfz-Zulieferindustrie, so meine Analyse.

Weiterlesen

Weichai Power – größter Dieselmotorhersteller Chinas auf dem BZ-Highway

Weichai, © www.wallstreet-online.de
Stand: 15.03.2021, © www.wallstreet-online.de

Das Unternehmen Weichai Power, das hier bislang nur als Ballard-Partner genannt wurde, macht circa 20 Mrd. Euro Umsatz und hat eine Börsenbewertung, die ebenfalls circa 20 Mrd. Euro entspricht. Als Gewinn ausgewiesen wurden 2020 wohl gut 1 Mrd. Euro, wobei auch Dividenden ausgezahlt werden. Weichai Power besitzt selbst mehrere Busmarken und gilt als größter Dieselmotorenhersteller des Landes, der klar das Potential der Brennstoffzelle im Nutzfahrzeugsektor erkannt hat und hier nach eigener Aussage gar Marktführer werden will.

Weiterlesen

Ballard – 400 Mio. US-$ frisches Kapital via Bought Deal

Portrait
ehemaliger Finanzvorstand Thomas Guglielmin © Ballard

Investmentbanken wie Raymond James haben Ballard das Angebot unterbreitet, Kapital zur Verfügung zu stellen und im Gegenzug Aktien dafür zu erhalten. Genannt wird so ein Angebot „Bought Deal“. Mit einem Ausgabekurs von je 19,25 US-$ fanden Aktien im Wert von 402,5 Mio. US-$ in Kürze neue Käufer. Der Deal konnte Ende November 2020 innert weniger Tage abgeschlossen werden. Ging es erst um 250 Mio. US-$, so wurde dieser Betrag schnell auf 350 Mio. US-$ plus Zusatzoption in Höhe von 52,5 Mio. US-$ erhöht – wegen der sehr starken Nachfrage. Das genehmigte Kapital von Ballard ist nun aber ausgeschöpft, es könnte aber weiteres zur Genehmigung anstehen.

Weiterlesen

Plug – Insider verkaufen – Klarheit bei den Optionsrechten für Amazon

Da wird – in meinen Worten – kräftig Kasse gemacht. Jüngst veräußerte der Finanzvorstand 200.000 Aktien; andere Vorstände haben dies in verschiedenen Stufen bereits im Jahresverlauf 2020 getan. Es mögen wertmäßig insgesamt über 100 Mio. US-$ sein (Quelle: Filings + Bericht in Seeking Alpha), die man sich auf das private Konto gebucht hat. Ich sehe solche Insidertransaktionen kritisch, weil es ein Zeichen dafür ist, dass selbst leitende Angestellte die Börsenbewertung ihres Unternehmens als ausreichend bewerten.

Weiterlesen

Ballard – Erfolgreicher Investor-Day

Der 29. September 20202 stand bei Ballard Power im Rahmen des Investor-Days, der durch verschiedene Veranstaltungen aufzeigen sollte, wie Ballard sich in der Brennstoffzellenindustrie positioniert hat, welche technologische Durchbrüche und welche Entwicklungen es weltweit im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellen gibt. Im Vorfeld gab es eine Reihe sehr positiver Meldungen:

Weiterlesen

Südkorea gibt richtig Gas – Bloom und FCEL profitieren

Was sind das für Meldungen, die man von Bloom Energy (BE, US $ 17) vernehmen kann: der Partner in Südkorea, SK Group (größter Öl- und Gaskonzern des Landes) plant, 1.200 von 3.200 Tankstellen bis zum Jahr 2040 mit Wasserstoffzapfsäulen auszustatten. 6,2 Mio. Fahrzeuge sollen dort im Jahr 2040 mit Wasserstoff fahren. 14.000 MW Energie aus Wasserstoff gelten seitens der Staatsvorgaben als Ziel. Beachtlich. Der Vorstandchef der SK Group hat Bloom drei Jahre während einer Kooperation getestet und kam zu dem Schluss, dass Bloom wohl über die weltbeste Elektrolysetechnologie verfügen würde. Bloom selbst sieht die Parität in der Kostenstruktur von grünem Wasserstoff mit Benzin bereits im Jahr 2021 erreichbar.

Weiterlesen

2020 – Einstieg ins Wasserstoffjahrzehnt

Aktienkursverlauf der fünf besprochenen Unternehmen
© www.wallstreet-online.de, Kurse vom 23. März 2020

Rasant ging es seit Jahresbeginn bei den hier besprochenen Brennstoffzellenaktien nach oben, bevor der aus China stammende Corona-Virus und die damit verbundenen Ängste (Auswirkungen auf die Weltwirtschaft) die Oberhand gewannen und Teile der Kursgewinne wieder dahinschmelzen ließen. Klar ist aber angesichts der vielen Medienberichte, der zahlreichen geplanten Projekte und des immer populärer werdenden Themenkomplexes „grüner Wasserstoff“, dass die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik nun in aller Munde ist und ihr Durchbruch an den Märkten ansteht.

Weiterlesen

Ballard – 2020/21 setzt das Wachstum ein

Randy MacEwen
Randy MacEwen

Vergessen Sie die Quartalszahlen bei Ballard Power in diesem Jahr. Die sind nur für Analysten wichtig. Der CEO hat bereits am Anfang des Jahres gesagt und kürzlich in einem Bloomberg-Interview unterstrichen, dass man dieses Kalenderjahr nutzt, um Kapazitäten unter anderem in China aufzubauen (Produktion der LCS-Stacks zusammen mit Weichai), sich zu positionieren, den zentralen Standort für Produktion und F&E in Vancouver zu stärken, den Personalbestand auszubauen und Pilotprojekte als Basis für Aufträge anzugehen.

Weiterlesen