Hydrogenics: Chinesischer Investor steigt ein

Stack
Präsentation des neuen Elektrolyse-Stacks in Hannover

Mit einem Aufgeld von zehn Prozent zum durchschnittlichen Aktienkurs vor der Kapitalmaßnahme hat sich ein chinesischer Investor, Fuzhou Bonded Zone Hejili Equity, an Hydrogenics beteiligt. 7,83 US-$ wurden pro Aktie gezahlt. Das zeugt von einem guten Deal für das Unternehmen und von Vertrauen des „strategischen“ Investors in die Kapitalmaßnahme. 21 Mio. US-$ flossen Hydrogenics von Hejili zu. Das sieht vergleichbar mit dem aus, was Ballard Power mit den chinesischen Unternehmen Broad Ocean und Synergy verbindet, da es nicht nur um Kapitalbindung und Beteiligungen geht, sondern vor allem um technolog

ische Weiterentwicklungen und den Aufbau einer gemeinsamen Produktion von BZ-Stacks. Hydrogenics ist dabei sehr gut aufgestellt und stellt neben Power-to-Gas-Anlagen auch H2-Tankstellen her und BZ-Module für Lkw, Busse und Schienenfahrzeuge (s. Alstom Transport).

Der Auftragsbestand konnte stark auf über 110 Mio. US-$ gesteigert werden. Das

sind gute Grundlagen für das laufende und die folgenden Geschäftsjahre. Zudem liegt die Bruttogewinnmarge bei gesunden 30,3 %. Positive Randnotiz: In den USA wurde die größte H2-Tankstelle im Land eingeweiht und mit UPS-Kurierfahrzeugen der neuesten Generation, die mittels BZ-Hybrid-Technologie angetrieben werden, vorgestellt.

Risikohinweis

Jeder Anleger muss sich immer seiner eigenen Risikoeinschätzung bei der Anlage in Aktien bewusst sein und auch eine sinnvolle Risikostreuung bedenken. Die hier genannten BZ-Unternehmen bzw. Aktien sind aus dem Bereich der Small- und MidCaps, d. h. es handelt sich nicht um Standardwerte, und ihre Volatilität ist auch wesentlich höher. Es handelt sich bei diesem Bericht nicht um Kaufempfehlungen – ohne Obligo. Alle Angaben beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen und stellen, was die Einschätzung angeht, ausschließlich die persönliche Meinung des Autors dar, der seinen Fokus auf eine mittel- und langfristige Bewertung und nicht auf einen kurzfristigen Gewinn legt. Der Autor kann im Besitz von einigen der hier vorgestellten Aktien sein.

Autor: Sven Jösting, Bericht verfasst im Mai 2017

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: