Ruppin-Jet braucht Betreuung

ruppin

Vom 2. bis 5. Juli 2019 findet wieder der Shell Eco-marathon in London statt – allerdings ohne den Ruppin-Jet des OSZ (Oberstufenzentrum) Ostprignitz-Ruppin, dessen Team 2017 noch Rang drei belegt hatte. Detlef Gebert, der bisherige Betreuer des brandenburgischen Schüler-Teams, erklärte gegenüber HZwei: „Leider wurde das Projekt des Oberstufenzentrums auf Eis gelegt.“

Dabei sei bei den Nachwuchstechnikern immer noch Interesse vorhanden, so der engagierte Brennstoffzellen-Fan: „Die Schüler der Berufsgruppe Kfz-Mechatroniker sprechen mich laufend an und wünschen sich das Projekt zurück. Es gibt aber keine Fachlehrer mehr, die bereit sind, im Jahr circa 400 bis 500 Stunden ihrer Freizeit aufzuwenden. Ich habe meine Unterstützung zugesagt, kann als Rentner aber nicht die Verantwortung für die Schüler übernehmen.“ Schülerinnen und Schüler des OSZ schraubten seit 2007 an dem schuleigenen UrbanConcept-Prototyp. Der steht derweil in der Schule und wartet auf seinen Einsatz.

HOC

1 Gedanke zu „Ruppin-Jet braucht Betreuung“

  1. Leider wieder typisch deutsche Bildungspolitik.
    Für Latein als erste Fremdsprache fünf Jahre bis zum grossen Latinum 6 Stunden pro Woche ist Geld da. Für Mathe Unterricht, bei dem man die letzten zwei Jahre in Trance von der Tafel abschreibt und null-komma-garnix lernt gibts auch Budget und lebenslange Mathe- Frustration.
    Wenn dann schon mal solche hervorragenden Aktionen laufen, die den Jugendlichen wirklich was beibringen, dann lässt man es absaufen anstatt den Bildungsmüll des letzten Jahrtausends endlich aus dem Lehrplan zu entsorgen!

    Antworten

Kommentar verfassen