Hydrogenious kooperiert mit Broad Ocean

Teichmann
Daniel Teichmann

Die Hydrogenious Technologies GmbH kann sich über die Beteiligung neuer Partner freuen. Wie das Erlanger Unternehmen Mitte Januar 2018 bekanntgab, erklärte Zhongshan Broad-Ocean Motor Co., Ltd., mit den Franken eine Kooperationsvereinbarung eingehen zu wollen. Darüber hinaus tätigte Anglo American Platinum eine neuerliche Investition in das Wasserstoffunternehmen. Hydrogenious hatte Ende 2017 eine dritte Finanzierungsrunde gestartet, infolge derer sich sowohl Broad-Ocean aus China als auch der Platinhersteller aus Großbritannien für Beteiligungen entschieden hatten, um in China den Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur voranzutreiben.

Dr. Daniel Teichmann, Geschäftsführer von Hydrogenious, kündigte an: „Wir werden die erste LOHC-basierte H2-Tankstelle Anfang 2019 in China eröffnen.“ Charles Lu, Gründer von Broad-Ocean, erklärte: „Das Investment und Lizenzabkommen mit Ballard Power Systems im Jahr 2016 markierte den Startpunkt unserer H2-basierten Aktivitäten. Jetzt nehmen wir den nächsten Schritt zusammen mit Hydrogenious.“ Seitens Anglo American hieß es dazu: „Wir glauben, dass diese strategische Partnerschaft mit Broad-Ocean Motors die Einführung von Brennstoffzellenfahrzeugen in China, dem weltweit größten Automobilmarkt, beschleunigen wird.“

Hydrogenics

Schreibe einen Kommentar