Christian Leu verlässt Odasco-Heliocentris

Während der Hannover Messe wurde schon einiges gemunkelt, wenige Tage später war es dann klar: Christian Leu hat Ende April 2017 Heliocentris verlassen. Leu, der als Letzter aus der Kernmannschaft des 2016 insolvent gewordenen Berliner Unternehmens übriggeblieben war, arbeitete zunächst noch von Berlin aus für das ehemalige Wendlinger Tochterunternehmen (ehemals FutureE), das seit Anfang 2017 unter dem Namen Odasco-Heliocentris Europe GmbH agiert. Der Berliner war seit September 1998 für Heliocentris aktiv, zuletzt als Product Line Manager. Vor ihm hatte unter anderem Vertriebsleiter Siegfried Suchanek Berlin verlassen und Anfang des Jahres bei Anleg angefangen. Inzwischen hat Leu in Berlin bei der Firma ITK Engineering GmbH angefangen.

1 Gedanke zu “Christian Leu verlässt Odasco-Heliocentris

Schreibe einen Kommentar