HZwei

Job-Angebote


www.hi-ern.de

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zentren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Sie möchten durch Ihre Arbeit einen Beitrag zur Energie­wende in Deutschland leisten? Dann sind Sie am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) genau richtig! Das HI ERN bildet das Kernstück einer engen Partnerschaft zwischen dem Forschungs­zentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Erlangen. Die Zusammen­arbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche inno­vative Materialien und Prozesse für photo­voltaische Energie­systeme und Wasser­stoff als Speicher- und Träger­medium für CO2-neutral erzeugte Energie. Unter­stützen Sie uns dabei, erneuer­bare Energien klima­neutral, nach­haltig und kosten­günstig nutzbar zu machen!

Der erfolgreiche Kandidat (w/m/d) wird der Abteilung „Elektrokatalytische Grenzflächen­verfahrens­technik“ des HI ERN angehören, die unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Simon Thiele steht und dort das derzeit in Gründung befindliche Team im Bereich elektrochemische Wasser­stoff­technologien leiten. Weitere Informationen zur Abteilung finden Sie unter http://hi-ern.de/hi-ern/ElecEng/node.html.

Verstärken Sie uns als

Teamleiter (w/m/d) im Bereich elektrochemische Wasserstofftechnologien

Ihre Aufgaben:

  • Leitung eines Teams im Bereich elektrochemische Wasserstofftechnologien
  • Erforschung von neuen Konzepten für saure (PEM) und alkalische (AEM) Brennstoffzellen und Elektrolyseure
  • Erforschung neuer Herstellungsansätze für Elektroden und Membranen
  • Entwicklung und Etablierung neuer Charakterisierungstechniken für elektrochemische Zellen
  • Anleitung und wissenschaftliche Betreuung von Promovierenden und Postdocs
  • Drittmittelakquise und Projektmanagement

Ihr Profil:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium mit Promotion im Bereich Chemieingenieurwesen
  • Interesse an elektrochemischen Verfahren
  • Erfahrung in Feldern wie Anlagenbau, Reaktordesign, Reaktionstechnik, Katalysatorsynthese oder Membrantechnik
  • Erfahrung mit der Akquise sowie dem Management von Drittmittelprojekten ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Betreuung von Studierenden, Promovierenden und Postdocs
  • Einschlägige Erfahrung in der wissenschaftlichen Veröffentlichung (Vorträge, Poster) in internationalen Konferenzen ist von Vorteil

Unser Angebot:

  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Campus (FAU Südgelände) inklusive vieler Kooperationsmöglichkeiten mit Partnern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, dem Forschungszentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin und aus dem Ausland
  • Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur für die Ausübung hochwertiger Forschung
  • Arbeiten mit weltweit einzigartigen analytischen Messmethoden
  • Zusammenarbeit mit weltweit führenden Industriepartnern
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf fünf Jahre befristete Stelle, vorzugsweise mit dem Ziel einer Habilitation
  • Die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (EG 14 TVöD-Bund)

Dienstort: Erlangen

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen.

Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können.www.fz-juelich.de

Part of


 
 
In cooperation with


 
 


Let’s create a world that runs entirely on green energy  –  Orsted

Project Manager for renewable hydrogen and P2X projects

Imagine a future where you play a pivotal role in delivering on Europe’s fastest growing energy company’s ambition to create a business within renewable hydrogen  

Join us in this role where you’ll play a key part in developing and executing projects involving installation of water electrolysis and P2X plants, often integrated into our customers’ production facilities. The Hydrogen department is an integral part of our offshore wind business unit, and you’ll be managing hydrogen projects from project development through concept selection, engineering, tendering, construction, and commissioning. You’ll be working on several projects in different stages of maturity. 

Welcome to Hydrogen 

You’ll be part of Asset Projects & Technology where you, together with your colleagues, will be involved in an increasing number of hydrogen projects across our focus area in northwest Europe. We offer a unique opportunity to be part of a growing innovative team backed by a large global organisation. Each team member plays multiple roles – with value creation as the common objective.  

You’ll play an important role in:  

To succeed in the role, you:  

Join a world leader in green energy 

Ørsted is a global leader in offshore wind energy and ranked the world’s most sustainable company. To be a frontrunner, we invest significantly in employee development and from the moment you join us, we’ll support your personal and professional growth. Here, you’ll get the opportunities that will unleash your full potential, and you’ll experience a collaborative, diverse, and dynamic work environment.  

Shape the future with us 

Send your application no later than 25 November 2020. We’ll be conducting interviews on a continuous basis.  

Please don’t hesitate to contact Peder Reinewald Hansen, Head of Asset Projects, Asset Projects & Technology, by telephone on +45 99 55 94 58 if you’d like to know more about the position. 

For Germany, please don’t hesitate to contact the Recruitment Specialist by email on karriere@orsted.de if you’d like to know more about the position.  

For the UK, please contact ukrecruitment@orsted.co.uk if you’d like to request any flexibility or reasonable adjustments to perform in this role or for the application and assessment process. 

All UK-based positions will be subject to satisfactory pre-employment screening; further details will be given at offer stage.  

Please note that for your application to be taken into consideration, you must submit your application via our online career pages. 

Apply   Refer a friend


 
Jobsuche über Jooble:

Land:

Jooble Deutschland

Jooble Osterreich

Jooble Schweiz

Jobs, Arbeit, Stellenangebote

Die mobile Version verlassen