Job-Angebote

Die FHWS bietet durch über 40 grundständige und postgraduale Studiengänge in zehn Fakultäten und acht Forschungsinstituten breite, praxisorientierte und zukunftsorientierte Studienmöglichkeiten. Mit mehr als 220 Professorinnen und Professoren und über 9.000 eingeschriebenen Studierenden gehört sie zu den größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern.

Die FHWS profiliert sich durch ausgeprägte Internationalisierungsmaßnahmen, unterstützt die Region durch Wissenstransfer, insbesondere bei der Entwicklung der Digitalisierung, und legt großen Wert auf hohe Qualitätsstandards. Werden Sie Teil eines innovativen Teams mit großen Gestaltungsfreiräumen und engen Kontakten zu den Kooperationspartnern der Hochschule.

Im Rahmen der Technologieoffensive Hightech Agenda Bayern baut die FHWS ihre Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit aus und wird ihre Forschungsaktivitäten insbesondere in einem neuen Institut Zero Carbon mit verschiedenen Kompetenzzentren bündeln. Hier werden komplexe Themen ganzheitlich adressiert und die Expertise aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen zusammengeführt.

Die Nutzung von Wasserstoff als Energieträger ist entscheidend für die Erreichung der angestrebten Klimaziele und die Kerntechnologie in der Transformation der bestehenden industriellen Strukturen und Mobilitätssysteme hin zu einer nachhaltigen, klimaneutralen Industrie. Auf diesem Zukunftsfeld startet die Hochschule zum Wintersemester 2021/2022 mit dem neuen Bachelorstudiengang Wasserstofftechnik.

Aktuell sind folgende Stellen an der Fakultät Maschinenbau zu besetzen:

Professorin/Professor (m/w/d)

(Besoldungsgruppe W 2)

Professur für Anlagenbetrieb

Bewerbungskennziffer: 71.2.367

Professur für Apparatebau und Anlagenkonstruktion

Bewerbungskennziffer: 71.2.368

Professur für Verfahrenstechnische Messtechnik

Bewerbungskennziffer: 71.2.370

Wo sollen Sie in der Lehre aktiv werden? Sie sollen uns insbesondere in der Lehre in den Grundlagenvorlesungen der Wasserstofftechnik sowie bei fachspezifischen Lehrveranstaltungen in den o.g. Schwerpunkten unterstützen. Dazu gehören ebenfalls entsprechende Vertiefungsfächer in den Bereichen des Maschinenbaus. Thematisch ähnliche Lehrveranstaltungen in weiteren deutsch‐ und englischsprachigen Bachelor‐ und Masterstudiengängen unserer Hochschule ergänzen dieses Portfolio.

Sie können sich intensiv in den Aufbau neuer und die Weiterentwicklung bestehender Studiengänge einbringen und die Richtung von Lehre, Forschung und Kooperationen mitbestimmen. Eine Mitarbeit im Bereich der angewandten Forschung und der Kooperation mit den Unternehmen der Region im Rahmen der Forschungsaktivitäten der Fakultät Maschinenbau ist erwünscht. Kooperationen mit den internationalen Partnerhochschulen der FHWS sind obligatorisch.

Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Der Dienstort befindet sich in Schweinfurt.

Wir verfolgen eine sehr kooperative und kollegiale Lehr‐ und Forschungskultur. Wir pflegen enge Kooperationen mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen und tauschen uns regelmäßig aus. Wir stehen für Teamgeist in Lehre und Forschung. Sie erwartet ein Umfeld, in dem gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit großgeschrieben werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns wichtig. Wir bieten Ihnen eine Unterstützung in der Einarbeitungsphase durch eine Mentorin oder einen Mentor aus dem Kreis der erfahrenen Professorinnen und Professoren der Fakultät an.

Für alle Professuren gilt gleichermaßen:
In das Beamtenverhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, andernfalls erfolgt eine Einstellung im Angestelltenverhältnis.

Die ausführlichen Stellenausschreibungen sowie die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen finden Sie auf unserem Online-Portal.

Der Freistaat Bayern bietet nicht nur optimale Arbeitsbedingungen und eine hervorragende Lebensqualität, sondern auch besondere, landesspezifische Besoldungsregelungen.

Unsere Hochschule fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und strebt insbesondere im
wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich für eine Professur an der FHWS berufen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis zu den beruflichen Stationen sowie den wissenschaftlichen Arbeiten) über unser Online-Portal (www.fhws.de/online-portal).

Die Bewerbungsfrist kann den einzelnen Anzeigen entnommen werden.