Zweistufige Hochtemperaturwasserspaltung

Hydrosol

Wasserstoff weist ein hohes Potenzial auf, einer der dominierenden Energieträger in allen Bereichen der Energiewirtschaft zu werden, da er ohne kohlenstoffhaltige Rohstoffe und rein unter Nutzung erneuerbarer Energiequellen hergestellt werden kann. Er wird zurzeit als Fahrzeugtreibstoff für Autos, Busse, Lkw und Züge eingeführt.

weiterlesen

Karl-Heinz Tetzlaff ist gestorben

Karl-Heinz-TetzlaffAm 11. Oktober 2014 ist Karl-Heinz Tetzlaff, Vorkämpfer einer solaren Wasserstoffwirtschaft, gestorben. Wie die H2-Patent GmbH, mit der Tetzlaff an der Realisierung seiner Ideen arbeitete, bestätigte, erlag er den Folgen einer kurzen, schweren Krankheit. Karl-Heinz Tetzlaff wurde 1938 in Siegen geboren und war fast 40 Jahre lang als Diplom-Ingenieur in der Konzernforschung der ehemaligen Höchst AG aktiv. Zuletzt arbeitete er im Bereich der Brennstoffzellenentwicklung. In seinem 2005 im Eigenverlag erschienenen Buch Bio-Wasserstoff skizzierte er das Konzept einer solaren Wasserstoffwirtschaft, die auf der Energie „vom Acker nebenan“ basiert.

weiterlesen