Green-GT-Vision wird real

green-gt
© Green GT

Eine Jahre alte Vision könnte tatsächlich Realität werden: Am 30. August 2016 kündigte die italienische Designerfirma Pininfarina an, sie werde das Antriebskonzept von Green GT in Kleinserie in ihren H2 Speed einbauen, allerdings nicht für die Straße, sondern für die Rennpiste. Zuletzt hatte Pininfarina, die im Dezember 2015 für 28 Mio. US-$ von Mahindra übernommen worden war, eine Studie ihres Flitzers Anfang des Jahres

Weiterlesen

H2-Bolide tritt gegen Benziner an

render-forze-vii
Forze VII, © TU Delft

Auch in der Wasserstoffbranche wird an elektrischen Rennwagen gearbeitet: Die Technical University of Delft startete bereits im Jahr 2007 mit ihrem Forze-Vorhaben, bei dem sowohl Ingenieure als auch Studenten ein Brennstoffzellenrennauto konstruieren und auch bauen, um auf diese Weise Motorsport und saubere Technologie miteinander zu verbinden.

Weiterlesen