Linde steigt bei ITM ein

Im Oktober 2019 ist der Gasehersteller Linde bei dem britischen Elektrolyseurhersteller ITM Power eingestiegen. Insgesamt erwarb die Linde AG 95 Mio. neue ITM-Aktien für 45 Mio. Euro. Damit hält der ehemals deutsche Industriekonzern, der seine Zentrale nach der Fusion mit Praxair ins britische Guildford verlagerte, 20 Prozent an dem Sheffielder Anlagenbauer. Neben dieser Beteiligung soll es auch bald ein 50-50-Joint-Venture geben, das grünen Wasserstoff für Industrieprojekte bereitstellen wird.

weiterlesen

Linde will Praxair haben

Die Linde AG bemüht sich seit Dezember 2016 in einem zweiten Versuch darum, mit dem US-amerikanischen Wettbewerber Praxair Inc. zu fusionieren. Am 2. Juni 2017 billigte nun der Linde-Aufsichtsrat diese umstrittene Fusion, da einer der sechs Arbeitnehmervertreter für den Zusammenschluss votierte, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Der Firmenvorstand unterzeichnete daraufhin den Fusionsvertrag, dem in den nächsten Monaten auch noch Praxair und das Kartellamt zustimmen müssen, bevor er nächstes Jahr in Kraft treten könnte.

weiterlesen