Bloom Energy – zurück auf Start

Der Aktienkurs von Bloom Energy erlebte einen kräftigen Kursrückgang nach vorangegangener sehr fester Tendenz (bis auf 14 US-$). Ursache dafür waren zuletzt die nicht guten Zahlen für das 4.Quartal 2019 und die damit eingehergehende Neubilanzierung von Serviceverträgen (Managed Service Agreements) aus dem Zeitraum 2016 bis Ende 2019. Statt diese Verträge vom Gegenwert her sofort als Einmalbetrag zu bilanzieren, hat man sich entschlossen, diese neu auf die jeweiligen Vertragslaufzeiten zu verteilen. Das betraf indes nur circa zehn Prozent der Umsätze und hat die Gesamtumsätze unverändert belassen. Interessant: Ein Analyst der Investmentbank Cowen sieht darin keinen Grund für eine Änderung der Zukunftsaussichten.

weiterlesen

Der Corona-Virus drückt auf die Brennstoffzellenaktien

Bloom-Boxes

Ein größerer Kursrückgang war lange erwartet worden. Nun hat der Corona-Virus die Initialzündung für Korrektur der teils hohen Aktienkurse von Brennstoffzellenunternehmen gegeben. Auch im weiteren Verlauf dürfte der Handel mit Wasserstoff und Brennstoffzellen weiterhin sehr volatil bleiben. Was ist zu tun?

weiterlesen

FuelCell Energy – Kursrückgang als neue Einstiegschance

SureSource
SureSource 3000, © FuelCell Energy

FuelCell Energy hat einen scharfen Kursrückgang erlebt, ohne dass es dafür stichhaltige Gründe gab. Es könnte sich jedoch um ein Manöver gehandelt haben, wonach man den Kurs drücken wollte, um zum Beispiel Warrants umzuwandeln, aber via Short-Sale auch noch vorher am Rückgang partizipieren wollte. Dies ist reine Theorie, soll aber so an der Börse schon vorkommen sein.

weiterlesen