Brennstoffzellen-Stapler fürs BMW-i3-Werk in Leipzig

Linde-Stapler-BMW
Linde-Stapler-BMW
BZ-Stapler im BMW-i3-Werk in Leipzig

Brennstoffzellenbetriebene Flurförderzeuge können auch in Deutschland eine Option für die Intralogistik sein. Diese Erkenntnis setzt sich derzeit an immer mehr Produktionsstandorten durch. So hat BMW in seinem Leipziger Werk am 3. Dezember 2013 fünf Gabelstapler und vier Routenzugschlepper in Betrieb genommen, die im Rahmen des H2IntraDrive-Projekts unter realen Produktionsbedingungen eingesetzt und bis zur Serienreife weiterentwickelt werden sollen.

weiterlesen

Der BMW i3 ist da

BMW-i3
BMW-i3
Mit Gleichstrom kann der i3 in 30 Minuten an der Wallbox aufgeladen werden.

Auf der IAA 2011 wurde die neue i-Familie von BMW als „Megacity Vehicles“ erstmals vorgestellt, und jetzt – zwei Jahre später – ist das erste Familienmitglied da: Die Bayerischen Motorenwerke präsentierten den BMW i3 am 29. Juli 2013 im Rahmen einer Konferenzschaltung zeitgleich in London, New York und Peking und richteten sich damit demonstrativ an die von ihnen anvisierte Kundschaft: die Einwohnerinnen und Einwohner von Megacitys. Mittlerweile liegen in München rund 10.000 Bestellungen dieses elektrischen Kleinwagens allein aus Europa vor.

weiterlesen

65. IAA in Frankfurt am Main – Kein Fest der Elektromobilität

Der e-Golf, der e-up! (r.) und der eco up! (l.) auf dem VW-Messestand
Der e-Golf, der e-up! (r.) und der eco up! (l.) auf dem VW-Messestand

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2013 sollte das Thema Elektromobilität wieder neu aufgegriffen werden – aber das war dann doch zuviel versprochen. Auf rund 230.000 Quadratmetern zeigten die insgesamt 1.098 Aussteller den etwa 1 Mio. Besuchern zwar zahlreiche automobile Neuheiten, aber um das Thema E-Mobility ging es dabei nur am Rande. Lediglich BMW und Volkswagen präsentierten neue, kommerziell erhältliche Elektroflitzer.

weiterlesen