Japans Ministerpräsident Abe pusht Wasserstoff

Tanker
LH2-Tanker von Kawasaki Heavy Industries, © Kawasaki Heavy

Japan setzt seinen Weg fort in Richtung Wasserstoffwirtschaft, so wie es in den Roadmaps im Jahr 2014 vorgegeben und 2016 überarbeitet worden ist. Das Ziel ist die „Vollversorgung“ mit kohlenstofffreiem Wasserstoff inklusive Vertrieb und Lagerung bis 2040, wobei nur auf erneuerbare Energien oder CCS-Technologie (carbon capture storage) zurückgegriffen werden soll. Der Wasserstoff soll in Brennstoffzellen in Fahrzeugen, Häusern und Unternehmen eingesetzt werden oder aber in großem Stil in Wasserstoffbrennern.

weiterlesen

Toyota setzt auf die Brennstoffzelle

MiraiAls der Toyota Mirai Ende 2014 auf den Markt kam, zeigten sich die Japaner davon überzeugt, dass der Brennstoffzelle die Zukunft gehört. Im Laufe des vergangenen Jahres relativierte die Toyota Motor Corp. (TMC) dann aber ihre Strategie und erklärte, dass sie – entgegen vorherigen Aussagen – auch batteriebetriebene Elektrofahrzeuge anbieten werde. Hat der damalige Weltmarktführer also doch Angst vor der eigenen Courage bekommen, ganz auf Hybrid- und Brennstoffzellentechnik zu setzen?

weiterlesen