Energiespeicher sind entscheidend

8. Energy Storage Europe in Düsseldorf, Halle 8b.
8. Energy Storage Europe in Düsseldorf, Halle 8b.

Die Kernaussagen der Messe Düsseldorf waren widersprüchlich: Einerseits erklärte der Geschäftsführer der Messegesellschaft Hans Werner Reinhard: „Hier entsteht eine neue Branche. […] Wir wollen in Deutschland die zentrale Plattform für Energiespeicher haben.“ Andererseits konstatierte er für 2019 „eher eine horizontale Bewegung“ der Ausstellerzahlen:

weiterlesen

Energy Storage erwartet volle Messehalle

Hauer-web
Neuer Chairman: Dr. A. Hauer, 2016 am ZAE-Stand

Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr die Energy Storage Europe (ESE) in Düsseldorf statt. Vom 14. bis 16. März 2017 werden wieder mehrere Fachkongresse sowie eine begleitende Fachmesse veranstaltet. Neben den dreitägigen IRES– und ESE-Konferenzen gibt es in gewohnter Weise am zweiten Tag den VDE Financial Dialogue und am dritten Tag die Power-to-Gas-Konferenz von OTTI sowie den Storage-Day der Solar Allianz. Neuer Chairman der Energy Storage Europe Conference ist in diesem Jahr Dr. Andreas Hauer

weiterlesen

Tesla macht es – einfach so – ein Fahrbericht

Tesla-Model-S-webUm eines gleich vorweg mitzuteilen: Dies ist keiner von diesen Erfahrungsberichten, in denen einseitig wahlweise über all die vielen technischen Details geschrieben oder aber über ein nicht perfekt austariertes Fahrwerk genörgelt wird. Hier geht es um die Schilderung nur eines einzelnen Tages mit einem Tesla Model S, an dem schnell klar war, dass ein neues Traumauto gefunden wurde.

weiterlesen

Energy Storage Europe wächst weiter

Kanada-Storage-web
P. Andres und M. Gervais-Vidricaire

Die Erwartungen wurden übertroffen. Mit dieser kurzen Feststellung lassen sich am besten die drei Tage vom 15. bis 17. März in Düsseldorf zusammenfassen. In ihrem fünften Jahr verbuchten die Energy Storage Europe (ESE) und ihre vier Parallelveranstaltungen noch mehr Teilnehmer als erwartet: Rund 50 Prozent mehr Aussteller und 60 Prozent mehr Fachbesucher als im Vorjahr.

weiterlesen

enymotion meldet Insolvenz an

Wird jetzt doch nicht gebaut – die enyware L 200

Noch im Sommer 2012 präsentierte der Brennstoffzellenhersteller enymotion voller Stolz auf dem Caravan Salon Düsseldorf die enyware L 200, ein flüssiggasbetriebenes Brennstoffzellensystem für den Camping-Sektor, das auch senkrecht an der Wand installiert werden kann (s. HZwei-Heft Okt. 2012). Doch jetzt ist dem Heilbronner Unternehmen scheinbar die Luft ausgegangen: Am 17. Dezember stellte enymotion einen Antrag zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Wie die Heilbronner Stimme berichtete, dürfte der Anlass gewesen sein, dass der Zukunftsfonds Heilbronn nicht länger bereit war, das Unternehmen nach wiederholten Verschiebungen des Markteinführungstermins zu unterstützen.

weiterlesen

H2-Tanke direkt vor der Tür

Foto: Air Liquide

Nordrhein-Westfalen hat seit dem 7. September 2012 seine erste öffentlich zugängliche Wasserstofftankstelle. Der französische Gaseproduzent Air Liquide startet damit eine H2-Initiative, in deren Verlauf insgesamt zehn H2-Tankstellen in der Bundesrepublik errichtet werden sollen. Dieses Vorhaben ist Teil des 40 Mio. Euro schweren Infrastrukturprogramms, das im Juni 2012 zwischen Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und Industrievertretern vereinbart wurde und in dessen Rahmen insgesamt 50 Stationen bis 2015 installiert werden sollen…

weiterlesen