Mondays for Future

Cover, Mondays for Future

Nachdem die Jugend mit ihrer Fridays-for-Future-Bewegung bereits vor Monaten für ordentlich Furore gesorgt hat, fordert Claudia Kemfert von den Erwachsenen, jetzt ebenfalls aktiv zu werden. Unter dem Motto „Freitag demonstrieren – am Wochenende diskutieren – ab Montag anpacken und umsetzen“ zeigt die Professorin, die als Abteilungsleiterin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) wissenschaftlich arbeitet, in ihrem Buch „Mondays for Future“, wie das konkret aussehen könnte.

Weiterlesen

Club of Rome: Wir sind dran

Wir sind dran

Das erste Buch des Club of Rome sorgte 1972 für viel Aufsehen. Der Bericht zur Lage der Menschheit, „Die Grenzen des Wachstums“ von Donella und Dennis Meadows, damals beide Wissenschaftler am US-amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT), bewies bereits damals, dass das individuelle lokale Handeln aller Menschen nicht nur lokale, sondern globale Auswirkungen hat und dass diese Auswirkungen über den Zeithorizont sowie den Handlungsraum der Einzelnen hinausgehen. Seitdem ist klar, dass die Ausrede „Was ich hier mache, stört doch niemanden“ nicht mehr zieht.

Weiterlesen