52 H2-Stationen an Autohöfen

Landkarte H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge
Geplantes H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge © Hydrogentle

Während der FC Expo in Tokio hat die Hydrogentle GmbH Ende Februar 2018 bekanntgegeben, dass sie gemeinsam mit Partnern ein deutschlandweites H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge aufbauen will. Das in Hamburg ansässige Unternehmen hat dazu kürzlich einen Vertrag mit einem bislang ungenannten Partner geschlossen, um an Autobahnen Rasthöfe mit Wasserstoffstationen auszustatten. Insgesamt sollen 30 neue Autohöfe bei angrenzenden Gewerbegebieten errichtet werden. Die Zahl der Standorte könnte allerdings noch auf 52 steigen.

weiterlesen

Energiewende als Gemeinschaftsprojekt

F. Zimmermann, H-Tec; R. Christiansen, EdN; S. Tangermann, Greenpeace Energy
F. Zimmermann, H-Tec; R. Christiansen, EdN; S. Tangermann, Greenpeace Energy, © Greenpeace Energy

Reinhard Christiansen macht 2019 im selben Tempo weiter wie 2018: Am 24. Januar unterzeichnete der Geschäftsführer der Energie des Nordens GmbH & Co. KG (EdN) den Kaufvertrag für einen weiteren PEM-Elektrolyseur. Ergänzend zu dem ME-100/350-Modell von H-Tec Systems mit 225 kWel, das er vergangenen Oktober in Betrieb genommen hatte (s. HZwei-Heft Jan. 2019), soll das neue, größere Exemplar in Haurup installiert werden.

weiterlesen

Suche nach einer vorstellbaren Einheit für Energie

Wer weiß, wie viel Energie in einem Fahrzeugtank steckt? Oder in einem Handy-Akku? Wie viel Kilowattstunden sind in einem Liter Benzin enthalten? Wie viele Wattsekunden in einer AAA-Batterie? Und welche Energiemenge wird für einen Flug nach Mallorca benötigt? Kaum jemand kann sich unter Peta-Joule etwas vorstellen. Die meisten kennen nicht einmal den Unterschied zwischen Leistung und Energie, geschweige denn zwischen PS und kW. Deswegen starten wir diesen Aufruf und fordern alle Leserinnen und Leser auf, ihre Ideen, mit welcher neuen Einheit zukünftig Energie bemessen werden könnte, mitzuteilen.

weiterlesen

Gratis Fachbesucher-Tickets für Industriemesse in Hannover

Hannover

Der Hydrogeit Verlag bietet den Leserinnen und Lesern der Fachzeitschrift HZwei sowie des englischen e-Journals H2-international anlässlich der Hannover Messe 2019 die Gelegenheit, kostenlos auf das Messegelände kommen zu können. Dafür müssen sie sich nur unter www.hannover-messe.de registrieren und mit dem Aktionscode ye8qb Freikarte anfordern.

weiterlesen

Wasserstoff-Boom in Hannover

Der e.GO Mover soll in Hannover vorgestellt werden, © e.GO Mobile

Das derzeit stetig wachsende Interesse an der H2– und BZ-Technik wird sich auch auf der Hannover Messe bemerkbar machen, die vom 1. bis 5. April 2019 auf dem Messegelände ansteht. Das Thema Sektorenkopplung rückt in diesem Jahr noch stärker in den Mittelpunkt. Die Veranstalter rechnen im Energiesektor mit mehr als 1.000 Unternehmen, die neue Ideen wie integrierte Strom-Wärme-Konzepte für die Industrie oder Lösungen für die Umwandlung von Wind- und Solarstrom in Wasserstoff und Methan beziehungsweise flüssige Kraftstoffe zeigen werden. Allein auf dem Gemeinschaftsstand Wasserstoff und Brennstoffzellen werden rund 180 Institutionen erwartet – neuer Rekord im Jubiläumsjahr.

weiterlesen

Radikal neue Antriebe für Schiffe

Die weitaus meisten Kreuzfahrtschiffe sind Dreckschleudern

Der maritime Sektor ist schon seit geraumer Zeit im Visier von Umweltschützern, emittieren doch insbesondere die Kreuzfahrtschiffe große Schadstoffmengen – sei es während ihrer Fahrten in zuvor teils unberührte Naturregionen oder in den Häfen, wenn die Dieselaggregate zur Aufrechterhaltung der Bordenergieversorgung durchlaufen. Es ist allerdings Besserung in Sicht: Der Anfang für einen saubereren Schiffsverkehr wurde gemacht. Erste Reeder schwenken um auf emissionsärmere Flüssigerdgasmotoren. Und auch Brennstoffzellen könnte in Zukunft ein wichtiger Part zukommen.

weiterlesen

Effizienteste Art der Wärme- und Stromerzeugung

IBZ-Sprecher Dr. Timm Kehler

Die Förderung von Brennstoffzellenheizgeräten wird 2019 fortgesetzt. Zu Beginn des Innovationsforum Brennstoffzelle, zu dem Zukunft Erdgas gemeinsam mit dem BDH am 10. Oktober 2018 in Berlin eingeladen hatte, waren die beiden Sprecher der Initiative Brennstoffzelle (IBZ) noch sichtlich angespannt. Nachdem aber Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, die Weiterführung in Aussicht gestellt hatte, entspannten sich die Gesichter. Im November 2018 bestätigte dann auch der Bundestag die Weiterführung der Fördermaßnahme, so dass jetzt die eigentliche Arbeit beginnen kann: die Entbürokratisierung.

weiterlesen

Selbstversuch: Kauf eines Brennstoffzellen-Heizgeräts

© NOW, KfW

Was tun, wenn die Heizung streikt? Klar, den Heizungsinstallateur anrufen. Aber was ist, wenn der sagt, die Reparatur des 22 Jahre alten Gaskessels lohnt nicht mehr? Welche Heiztechnik ist zeitgemäß und bezahlbar? Soll es eine Brennwerttherme sein oder doch lieber eine Brennstoffzellenheizung? Wo finde ich darüber Informationen? Wer kann mich beraten? Fragen über Fragen! HZwei hat aus gegebenem Anlass einen Selbstversuch unternommen. Der vorliegende Bericht darüber gibt Antworten.

weiterlesen

SOLIDpower präsentiert BlueGen BG-15

Andreas Ballhausen mit altem und neuem BlueGen

Zwölf Jahre nach dem Produktionsstart des BlueGen bringt SOLIDpower eine neue Gerätegeneration heraus: Ab dem Frühjahr 2019 will das in Heinsberg produzierende Unternehmen den BlueGen BG-15 anbieten. Am 21. November 2018 hat der deutsch-italienische Brennstoffzellenhersteller den Produktlaunch durchgeführt und seine Partner und Gäste sowie die Presse zur Werksbesichtigung eingeladen.

weiterlesen