Saubere Revolution – Disruption des Energie- und Transportsektors

tony-sebaZur Jahrtausendwende hatte Jeremy Rifkin einen großen Anteil an dem damaligen Hype rund um Wasserstoff und Brennstoffzellen. Der Visionär und Querdenker brachte im Jahr 2002 sein Buch The Hydrogen Economy: The Creation of the Worldwide Energy Web and the Redistribution of Power on Earth heraus und präsentierte damals weltweit in Vorträgen seine revolutionäre Idee von der Einrichtung einer Wasserstoffwirtschaft.

weiterlesen

Unsicherheit oder Planlosigkeit – Wohin steuert die Automobilindustrie?

Grenzwerte
Zukünftige CO2-Grenzwerte der Pkw-Neuwagenflotte (Kraftstoffmix)

Experten der Automobilbranche gehen davon aus, dass die Elektromobilität derzeit maßgeblich vom chinesischen Markt getrieben wird. So nahm der Absatz von Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden (inkl. Nfz und Busse) im Reich der Mitte von 507.000 im Jahr 2016 auf 777.000 Exemplare (2017) zu. Auf Platz zwei folgten gemäß den Zahlen vom Center of Automotive Management (CAM) die Vereinigten Staaten von Amerika (194.000), dahinter kam Norwegen (62.000).

weiterlesen

Hat H2 Mobility alles im Griff?

H2Mobility
© H2 Mobility

Während der Ausbau der H2-Infrastruktur allmählich voranschreitet, ergeben sich neben technischen und logistischen Herausforderungen auch konzeptionelle Fragen. So wurde während der Hannover Messe über die „Zuständigkeiten“ diskutiert. Wer „organisiert“ in Deutschland die Standortvergabe und auch die Vergabe der Finanzmittel? Und wer ist für welche Stationen zuständig?

weiterlesen

Fünf Fragen an H2 Mobility

H2LiveIst es gewollt, dass Unternehmen oder Initiativen auch unabhängig von H2 Mobility (H2M) Wasserstofftankstellen in Deutschland aufbauen?

H2M: Das ist gewollt und unbedingt notwendig. Zugespitzt formuliert: H2 Mobility hat als Unternehmen, das plant, baut und betreibt, seine Mission genau dann erfüllt, wenn es sich überflüssig gemacht hat, wenn also andere Unternehmen den Aufbau weiter vorantreiben und entsprechende Skaleneffekte dazu geführt haben, dass die Infrastrukturkosten deutlich reduziert werden konnten

weiterlesen

Umwelt Arena zeigt den Weg in die Energiezukunft

Umweltarena
Schmid vorm neuen Haus, © Umweltarena Spreitenbach

Komplett autarke Energieversorgung – für einige Verbraucher ist diese Vorstellung eine Vision, die bislang nicht gerade einfach zu realisieren ist. Dies könnte sich jetzt ändern: In Brütten bei Zürich steht das weltweit erste energieautarke Mehrfamilienhaus. Bereits seit 2016 leben die Mieter dort komplett unabhängig vom Gas- und Stromnetz. Sogar ihre Autos können sie selbst mit Energie versorgen.

weiterlesen

Viessmann bietet Nachrüstlösung an

Vitovalor-PT2
Vitovalor PT2 in auf der Hannover Messe 2018

Seit April 2018 ist eine neue Generation des Brennstoffzellenheizgeräts Vitovalor erhältlich. Viessmann bietet zwei Installationsversionen an: Die PT2 ist die neue Energieversorgungseinheit für Ein- und Zweifamilienhäuser mit integrierter PEM-Brennstoffzelle und 220-l-Warmwasserspeicher. Beide Module haben jetzt die gleiche Bauhöhe von 1,8 m. Der Gasbrennwertkessel leistet je nach Bedarf 11,4 bis 30,8 kW. Das gesamte BZ-Kompaktgerät ist jetzt für mindestens 80.000 Betriebsstunden ausgelegt und muss nur noch alle fünf Jahre gewartet werden.

weiterlesen

Massive Förderung von Brennstoffzellen-Heizgeräten

Bedburg
© RaumPlan Aachen

Im Rheinischen Revier in Bedburg bei Köln entsteht derzeit eine Neubausiedlung, in der klimafreundliches Bauen mithilfe von Brennstoffzellenheizgeräten praktiziert wird. Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts der Stadt Bedburg, des Energiekonzerns RWE Power AG und des Heizungsbauers Viessmann werden acht Wohneinheiten im Stadtteil Königshoven mit neuster Haustechnik ausgestattet.

weiterlesen

Sektorenkopplung im Neubaugebiet Oldenburg

Fliegerhorst
Reallabor Fliegerhorst, © Energy-efficient Smart Cities

Die Neugestaltung des Fliegerhorsts der Stadt Oldenburg bietet die einmalige Gelegenheit, ein Smart-City-Konzept für vergleichbare Kommunen beziehungsweise Städte in Deutschland sowie in Europa zu entwickeln. Dafür soll ein Teilbereich des Fliegerhorsts – ein 3,9 Hektar großes, vormals militärisch genutztes Areal – explizit als „lebendes“ Labor

weiterlesen

USA: Mehr FuE-Gelder als erwartet

USA
Alternative Tankstellen in den USA, © DOE

Nikola, der Entwickler von Klasse-8-Lastwagen mit Brennstoffzellen-Range-Extender, hat einen Auftrag von Budweiser über 800 Einheiten vermeldet und zudem Tesla Motors wegen Patentrechtsverletzungen auf 2 Mrd. US-$ verklagt. Nikolas Meldung sorgte für so viel Aufmerksamkeit, dass auch Federal Express eine Mitteilung über den Erhalt eines Brennstoffzellen-Lieferwagens herausgab.

weiterlesen