Peter Sauber übergibt an die Landesmesse Stuttgart

Sauber

Mitte August 2021 hat Peter Sauber, Gründer der f-cell und Inhaber der nach ihm benannten Veranstaltungsagentur, angekündigt, sich allmählich aus dem aktiven Messegeschäft zurückziehen zu wollen. Um nach zig Jahren der Aktivität im Veranstaltungsbereich einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, sollen die Agenturgeschäfte innerhalb der kommenden Wochen mit denen der Messe Stuttgart zusammengeführt werden. Sauber erklärte: „Wir bündeln unsere Kompetenzen. Ab 2022 findet unser Portfolio bei der Messe Stuttgart sein Zuhause.“

GAT-WAT

Die Peter Sauber Agentur hatte bereits 2012 eng mit der Landesmesse Stuttgart GmbH kooperiert und war damals vom Haus der Wirtschaft auf das Stuttgarter Messegelände umgezogen. Da jedoch die Symbiose mit der Battery+Storage in den Folgejahren nicht die erhofften Zuwächse mit sich brachte und die BZ-Community eine heimeligere Atmosphäre bevorzugte, zog die f-cell 2018 wieder in die Innenstadt. Die Zusammenarbeit mit der Landesmesse schien beendet.

Peter Sauber teilte jetzt jedoch mit: „Das komplette Team wechselt zum 1. Oktober 2021 ebenfalls zur Messe Stuttgart, und ich stehe noch einige Zeit als externer Berater zur Verfügung.“ Erklärtes Ziel ist, die „f-cell auf dem modernen Messegelände mitten im Herzen Europas auf die nächste Stufe als Europas führende Veranstaltung für Wasserstoff und Brennstoffzellen“ zu heben. Auch die kanadische Schwesterveranstaltung, die f-cell+HFC in Vancouver, sowie der ebenfalls von Sauber organisierte internationale Gemeinschaftsstand während der FC Expo in Tokio wechseln in die Hände der Messegesellschaft.

Kommentar verfassen