Stephan Kohler ist verstorben

Portrait Stephan Kohler
© Zukunft Erdgas

Völlig überraschend ist Stephan Kohler Ende Oktober 2020 aus dem Leben geschieden. Wie die Brancheninitiative Zukunft Erdgas, bei der er seit 2018 Aufsichtsratsvorsitzender war, mitteilte, verstarb er im Alter von 67 Jahren. Für viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft galt Kohler als leidenschaftlicher Kämpfer für den Klimaschutz. Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft Erdgas, würdigte ihn mit den Worten: „Stephan Kohler wurde im gesamten Energiesektor für seine präzisen Analysen und seine Scharfsinnigkeit geschätzt. […] Mit Stephan Kohler verlieren wir einen großartigen Menschen, einen klugen und leidenschaftlichen Gestalter und einen Treiber der Energiewende.“

Stephan Kohler hatte die Deutsche Energieagentur dena mit aufgebaut und 15 Jahre lang geführt. In einem Grußwort zum dena-Kongress am 16. November 2020 würdigte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ausdrücklich seine engagierte Arbeit. Weiter wünschte sich Altmaier, dass „die dena – kritisch und selbstbewusst – ein wichtiger, unabhängig Partner der Regierung bleibt“.

Kommentar verfassen