Tesla – Robinhood-Trading via Hochfrequenzhandel als Grundlage?

Tesla-Familie
Tesla-Familie, © Tesla

Was sind das für Kurssprünge: Mit sehr hohen Tagesumsätzen ging es vor dem 5:1 Split auf über 2.200 US-$ hoch – am Anfang des Jahres stand der Kurs bei unter 400 US-$. 420 Mrd. US-$ Bewertung für was? Nach dem erfolgten Split explodierte die Aktie weiter auf über 500 US-$, was dann 2500 US-$ vor dem Split entspricht.

weiterlesen

Plug Power übernimmt Giner ELX und United Hydrogen

Sehr feste Kurse bei Plug Power. Auf der einen Seite werden die Zukäufe von Unternehmen, die Plug in die Lage versetzt, selbst Wasserstoff zu produzieren und in die Produktion von Elektrolyseuren einzusteigen, als positiv angesehen. Giner ELX und United Hydrogen wurden für 123 Mio. US-$ erworben. Ich hatte dies selbst des Öfteren gar als Bedingung für freundliche Aktienkurse geschrieben. Dann kommen noch Aufträge dazu, die nicht unerheblich sind, wie jüngst der Neukunde ASDA in England, eine Tochterfirma der US-amerikanischen Walmart.

weiterlesen

Mathias Bode verlässt Horiba

Bode
Mathias Bode, © Andreas Lander

Der langjährige Geschäftsführer der FuelCon GmbH sowie der Sensotech GmbH, Mathias Bode, orientiert sich neu und wechselt in das Beratungsgeschäft. Der gelernte Automatisierungstechniker, der zunächst 1990 Sensotech und dann 2001 FuelCon gründete, arbeitet zukünftig für die Aquin & Cie. AG, …

weiterlesen

Europa hat seinen Green Hydrogen Deal

Wasserstoffnetz
H2-Netz, © European Hydrogen Backbone Initiative/Guidehouse

Nach Deutschland hat jetzt auch ganz Europa eine Wasserstoffstrategie. Am 8. Juni 2020 präsentierte die Europäische Kommission sogar gleich zwei Konzepte – eines zur Integration des Energiesystems und eines für sauberen Wasserstoff.

weiterlesen

IfW: „Einseitige Förderung der E-Mobilität“

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel) hat das Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung kritisiert und in Teilen als „schädlich“ bezeichnet. Die Analyse „Subventionsschub durch Corona?“, deren Ergebnisse Mitte August 2020 vorgestellt wurden, brachten hervor, dass eine Benachteiligung anderer Wirtschaftszweige durch „einseitige und massive Förderung der Elektromobilität“ entstehe. Deswegen sollten 4,4 Mrd. Euro des am 3. Juni beschlossenen Konjunkturpakets „ersatzlos gestrichen“ werden, hieß es.

weiterlesen

Nationaler Wasserstoffrat nimmt Arbeit auf

Katherina Reiche
Katherina Reiche, © E.ON

Der Nationale Wasserstoffrat (NWR) ist ein elementarer Bestandteil der von der Bundesregierung im Juni 2020 vorgestellten Nationalen Wasserstoffstrategie. Insgesamt 26 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wurden berufen.

weiterlesen