Tesla – Vermeintlich gute Quartalszahlen

Der Umsatz von Tesla im dritten Quartal überraschte positiv mit circa 8,8 Mrd. US-$. Der Gewinn (non-GAAP) von 0,76 US-$ pro Aktie lag viel besser als die im Durchschnitt erwarteten 0,60 US-$/Aktie. Die für mich aussagekräftigere GAAP-Zahl sieht da aber anders aus. Die lag nur bei 0,27 US-$/Aktie, obwohl 0,36 bis 0,50 US-$/Aktie erwartet worden waren. Die Tesla-Fans suchen sich halt immer die Zahlen heraus, die man positiv interpretieren kann.

Cummins

Allerdings stehen dem Gewinn in Höhe von 331 Mio. US-$ wieder einmal hohe Sondereinnahmen durch „Regulatory Credits“ in Höhe von 397 Mio. US-$ gegenüber. Im Laufe der vergangenen drei Quartale konnte Tesla somit circa 1,2 Mrd. US-$, die mit dem operativen Geschäft nichts zu tun haben, sondern Windfall-Erträge sind, einnehmen. Nach der jüngsten Kapitalerhöhung über 5 Mrd. US-$ hat Tesla jetzt satte 14,5 Mrd. US-$ auf dem Konto. Elon Musk plant, davon 12 Mrd. US-$ in den kommenden Jahren zu investieren, so dass weitere Kapitalerhöhungen via Aktienneuausgabe wahrscheinlich sind.

Aus China werden nun 7.000 Model 3 nach Europa verschifft. Dabei heißt es immer, dass China allein so viel Nachfrage erzeuge, dass erst einmal der dortige Markt von dort bedient werde. Außerdem lassen diverse Preissenkungen in China aufhorchen. Für mich sind dies klare Zeichen, dass die Konkurrenz batteriegetriebener Fahrzeuge massiv zugenommen hat und noch weiter zunehmen wird. Das Frontrunner-Image von Tesla könnte somit leiden, wie man bereits in kleinen Märkten wie Norwegen an den Verkaufszahlen ablesen kann.

Aus China hört man nur die Umsatzzahl von 1,4 Mrd. US-$ im dritten Quartal, aber wie hoch war der Ertrag dort? Mir stellen sich viele Fragezeichen und ich erwarte hier allmählich schwächere Kurse. Die Citibank erwarte Kurse von 120 US-$, was aber auch gut 600 US-$ entspricht, wenn man den erfolgten 1:5-Split berücksichtigt. Mir reichen 200 US-$ für die in meinem Musterdepot befindlichen Verkaufsoptionen auf Tesla, die bis Dezember 2021 laufen und den Basiskurs von 300 US-$ haben. Ich bleibe dabei: 400 Mrd. US-$ Börsenbewertung decken meines Erachtens alle positiven möglichen Entwicklungen völlig ab.

Risikohinweis
Jeder Anleger muss sich immer seiner eigenen Risikoeinschätzung bei der Anlage in Aktien bewusst sein und auch eine sinnvolle Risikostreuung bedenken. Die hier genannten BZ-Unternehmen bzw. Aktien sind aus dem Bereich der Small- und Mid-Caps, d. h., es handelt sich nicht um Standardwerte, und ihre Volatilität ist auch wesentlich höher. Es handelt sich bei diesem Bericht nicht um Kaufempfehlungen – ohne Obligo. Alle Angaben beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen und stellen, was die Einschätzung angeht, ausschließlich die persönliche Meinung des Autors dar, der seinen Fokus auf eine mittel- und langfristige Bewertung und nicht auf einen kurzfristigen Gewinn legt. Der Autor kann im Besitz der hier vorgestellten Aktien sein.

Autor: Sven Jösting, verfasst am 30. Oktober 2020

1 Gedanke zu “Tesla – Vermeintlich gute Quartalszahlen

  1. Wie man an den früheren Beiträgen leicht nachvollziehen kann, bleiben Sie sich treu:
    Bei Tesla sind selbst gute Quartalszahlen ein negatives Zeichen, während bei Brennstoffzellenherstellern schlechte Ergebnisse regelmäßig bessere Zahlen für die Zukunft erwarten lassen.
    😉
    Ja, die Konkurrenz batteriegetriebener Fahrzeuge hat massiv zugenommen – sie setzen sich gerade am Markt durch. Bei FCEV haben sich die Hersteller (siehe MB GLC-F-Cell) noch vor dem Markteintritt von den FCEV-PKW verabschiedet und man hofft allenfalls noch auf Langstrecken-LKW …

    Evtl. wäre es an der Zeit einzugestehen, dass Wasserstoff vor allem im stationären Bereich seine Verwendung finden wird – nur in kleinen Nischen bei mobilen Anwendungen. So, wie es auch der „Nationale Wasserstoffplan“ andeutet – auch wenn man mit einigen Sätzen den Lobbyisten aus der Fahrzeugindustrie entgegengekommen ist. Denn bspw. in der Stahlindustrie kann Wasserstoff direkt fossilen Koks ersetzen – allerdings ohne teure Brennstoffzellen.

Schreibe einen Kommentar