Termine verschoben oder aufgehoben

Zahlreiche Veranstaltungen sind im Frühjahr 2020 aufgrund der Gesundheitsrisiken im Rahmen des Corona-Virus verschoben worden. So wird in diesem Jahr keine Hannover Messe stattfinden – erst 2021 wieder. Auch für die Düsseldorfer Energy Storage Europe (ESE) gibt es dieses Jahr keinen Ersatztermin. Die nächste Veranstaltung ist vom 16. bis 18. März 2021. Die Sanitär- und Heizungsmesse SHK in Essen wurde vorerst auf den 1. bis 4. September 2020 verschoben. Da internationale Events ebenfalls von der Corona-Krise betroffen sind, ist auch die f-cell+HFC 2020 in Vancouver verlegt worden, und zwar auf den 9. bis 10. September 2020.*

Die World Hydrogen Energy Conference 2020 (WHEC), die ursprünglich in diesem Jahr in Kopenhagen, Dänemark, stattfinden sollte, war zunächst aufgrund von Meinungsverschiedenheiten des örtlichen Veranstalters mit der IAHE nach Istanbul, Türkei, verlagert worden. Jetzt wurde der Termin aber wegen der Virus-Epidemie um zwei Jahre auf den Zeitraum 26. bis 30. Juni 2022 verschoben.

Aktuelle Veranstaltungstermine finden Sie unter anderem im HZwei-Heft. Sollte es weitere Verlegungen geben, halten wir Sie auch über unseren Online-Terminkalender www.hzwei.info/termine sowie den kostenlosen, monatlich erscheinenden HZwei-Newsletter www.hzwei.info/newsletter auf dem Laufenden.

*: Datum aktualisiert am 29.04.2020

2 Gedanken zu “Termine verschoben oder aufgehoben

  1. The smarter E Europe (ehemals Intersolar) abgesagt
    Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und auf Basis der Empfehlung der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung haben die Veranstalter von The smarter E Europe, die Solar Promotion GmbH und die FWTM GmbH & Co. KG, entschieden, die Fachmessen sowie die begleitenden Konferenzen vom 16. bis 19. Juni 2020 abzusagen.
    Die nächste „The smarter E Europe“ findet vom 09. bis 11. Juni 2021 statt.

  2. Danke für dieses Update, Sven.
    Ich hoffe, das irgendwann mal wieder „Normalität“ eintritt,
    falls die jemals wieder geben wird.
    Auf der anderen Seite:
    Was bitte ist bzw, war schon „normal“
    in den letzten Jahrzehnten auf unserem Gebiet?

Schreibe einen Kommentar