Bonhoff wechselt in die Politik

Bonhoff
Dr. Klaus Bonhoff

Der Geschäftsführer der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH Dr. Klaus Bonhoff wird die NOW verlassen und zukünftig im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) als Leiter der Grundsatzabteilung tätig sein. Er besetzt damit fortan eine zentrale Position innerhalb des Ministeriums und soll sich laut Verkehrsminister Andreas Scheuer insbesondere um die „Mobilität der Zukunft“ kümmern.

Bonhoff war seit der Gründung im Jahr 2008 als NOW-Sprecher aktiv, nachdem er zuvor jahrelang beim Autobauer Daimler an Brennstoffzellenautos gearbeitet hatte. Mit dieser Umbesetzung gingen Ende Juli 2019 im BMVI gleich mehrere personelle Veränderungen einher, so wurde unter anderem Dr. Norbert Salomon, der 16 Monate lang Leiter der Grundsatzabteilung war, zum neuen Abteilungsleiter Wasserstraßen, Schifffahrt.

Hydrogenics

Ein Nachfolger für Bonhoff bei der NOW wird voraussichtlich erst nach einem langwierigen Ausschreibungsverfahren benannt werden können. So lange wird der zweite Geschäftsführer, Wolfgang Axthammer, voraussichtlich mit Unterstützung durch Thorsten Herbert, den NOW-Bereichsleiter Verkehr und Infrastruktur, seine Aufgaben übernehmen.

1 Gedanke zu “Bonhoff wechselt in die Politik

Schreibe einen Kommentar