Sunfire statt new enerday

new enerday gibt es nicht mehr. Der Neubrandenburger Brennstoffzellenhersteller heißt jetzt Sunfire Fuel Cells. Im Herbst hatte die Sunfire GmbH aus Dresden das Team von Matthias Boltze übernommen (s. HZwei-Heft Jan. 2019).

Unter neuer Firmierung wollen die beiden Geschäftsführer Boltze und Andreas Frömmel, der auch Vice President Sales & Marketing bei Sunfire ist, fortan flüssiggasbetriebene Mikro-KWK-Geräte für Wohngebäude sowie Stromversorgungssysteme für netzferne Anwendungen anbieten. Carl Berninghausen, Geschäftsführer von Sunfire, erklärte. „Mit der neuen Struktur bündeln wir die BZ-Aktivitäten von Sunfire in Neubrandenburg und schaffen ein deutschlandweit einzigartiges Kompetenzzentrum für Brennstoffzellen.“

Hydrogenics

Schreibe einen Kommentar