52 H2-Stationen an Autohöfen

Landkarte H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge
Geplantes H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge © Hydrogentle

Während der FC Expo in Tokio hat die Hydrogentle GmbH Ende Februar 2018 bekanntgegeben, dass sie gemeinsam mit Partnern ein deutschlandweites H2-Tankstellennetz für Nutzfahrzeuge aufbauen will. Das in Hamburg ansässige Unternehmen hat dazu kürzlich einen Vertrag mit einem bislang ungenannten Partner geschlossen, um an Autobahnen Rasthöfe mit Wasserstoffstationen auszustatten. Insgesamt sollen 30 neue Autohöfe bei angrenzenden Gewerbegebieten errichtet werden. Die Zahl der Standorte könnte allerdings noch auf 52 steigen.

weiterlesen

Energiewende als Gemeinschaftsprojekt

F. Zimmermann, H-Tec; R. Christiansen, EdN; S. Tangermann, Greenpeace Energy
F. Zimmermann, H-Tec; R. Christiansen, EdN; S. Tangermann, Greenpeace Energy, © Greenpeace Energy

Reinhard Christiansen macht 2019 im selben Tempo weiter wie 2018: Am 24. Januar unterzeichnete der Geschäftsführer der Energie des Nordens GmbH & Co. KG (EdN) den Kaufvertrag für einen weiteren PEM-Elektrolyseur. Ergänzend zu dem ME-100/350-Modell von H-Tec Systems mit 225 kWel, das er vergangenen Oktober in Betrieb genommen hatte (s. HZwei-Heft Jan. 2019), soll das neue, größere Exemplar in Haurup installiert werden.

weiterlesen

Suche nach einer vorstellbaren Einheit für Energie

Wer weiß, wie viel Energie in einem Fahrzeugtank steckt? Oder in einem Handy-Akku? Wie viel Kilowattstunden sind in einem Liter Benzin enthalten? Wie viele Wattsekunden in einer AAA-Batterie? Und welche Energiemenge wird für einen Flug nach Mallorca benötigt? Kaum jemand kann sich unter Peta-Joule etwas vorstellen. Die meisten kennen nicht einmal den Unterschied zwischen Leistung und Energie, geschweige denn zwischen PS und kW. Deswegen starten wir diesen Aufruf und fordern alle Leserinnen und Leser auf, ihre Ideen, mit welcher neuen Einheit zukünftig Energie bemessen werden könnte, mitzuteilen.

weiterlesen