Gratis Fachbesucher-Tickets für Industriemesse in Hannover

Hannover

Der Hydrogeit Verlag bietet den Leserinnen und Lesern der Fachzeitschrift HZwei sowie des englischen e-Journals H2-international anlässlich der Hannover Messe 2019 die Gelegenheit, kostenlos auf das Messegelände kommen zu können. Dafür müssen sie sich nur unter www.hannover-messe.de registrieren und mit dem Aktionscode ye8qb Freikarte anfordern.

weiterlesen

Wasserstoff-Boom in Hannover

Der e.GO Mover soll in Hannover vorgestellt werden, © e.GO Mobile

Das derzeit stetig wachsende Interesse an der H2– und BZ-Technik wird sich auch auf der Hannover Messe bemerkbar machen, die vom 1. bis 5. April 2019 auf dem Messegelände ansteht. Das Thema Sektorenkopplung rückt in diesem Jahr noch stärker in den Mittelpunkt. Die Veranstalter rechnen im Energiesektor mit mehr als 1.000 Unternehmen, die neue Ideen wie integrierte Strom-Wärme-Konzepte für die Industrie oder Lösungen für die Umwandlung von Wind- und Solarstrom in Wasserstoff und Methan beziehungsweise flüssige Kraftstoffe zeigen werden. Allein auf dem Gemeinschaftsstand Wasserstoff und Brennstoffzellen werden rund 180 Institutionen erwartet – neuer Rekord im Jubiläumsjahr.

weiterlesen

Radikal neue Antriebe für Schiffe

Die weitaus meisten Kreuzfahrtschiffe sind Dreckschleudern

Der maritime Sektor ist schon seit geraumer Zeit im Visier von Umweltschützern, emittieren doch insbesondere die Kreuzfahrtschiffe große Schadstoffmengen – sei es während ihrer Fahrten in zuvor teils unberührte Naturregionen oder in den Häfen, wenn die Dieselaggregate zur Aufrechterhaltung der Bordenergieversorgung durchlaufen. Es ist allerdings Besserung in Sicht: Der Anfang für einen saubereren Schiffsverkehr wurde gemacht. Erste Reeder schwenken um auf emissionsärmere Flüssigerdgasmotoren. Und auch Brennstoffzellen könnte in Zukunft ein wichtiger Part zukommen.

weiterlesen

Effizienteste Art der Wärme- und Stromerzeugung

IBZ-Sprecher Dr. Timm Kehler

Die Förderung von Brennstoffzellenheizgeräten wird 2019 fortgesetzt. Zu Beginn des Innovationsforum Brennstoffzelle, zu dem Zukunft Erdgas gemeinsam mit dem BDH am 10. Oktober 2018 in Berlin eingeladen hatte, waren die beiden Sprecher der Initiative Brennstoffzelle (IBZ) noch sichtlich angespannt. Nachdem aber Thomas Bareiß, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, die Weiterführung in Aussicht gestellt hatte, entspannten sich die Gesichter. Im November 2018 bestätigte dann auch der Bundestag die Weiterführung der Fördermaßnahme, so dass jetzt die eigentliche Arbeit beginnen kann: die Entbürokratisierung.

weiterlesen

Selbstversuch: Kauf eines Brennstoffzellen-Heizgeräts

© NOW, KfW

Was tun, wenn die Heizung streikt? Klar, den Heizungsinstallateur anrufen. Aber was ist, wenn der sagt, die Reparatur des 22 Jahre alten Gaskessels lohnt nicht mehr? Welche Heiztechnik ist zeitgemäß und bezahlbar? Soll es eine Brennwerttherme sein oder doch lieber eine Brennstoffzellenheizung? Wo finde ich darüber Informationen? Wer kann mich beraten? Fragen über Fragen! HZwei hat aus gegebenem Anlass einen Selbstversuch unternommen. Der vorliegende Bericht darüber gibt Antworten.

weiterlesen

SOLIDpower präsentiert BlueGen BG-15

Andreas Ballhausen mit altem und neuem BlueGen

Zwölf Jahre nach dem Produktionsstart des BlueGen bringt SOLIDpower eine neue Gerätegeneration heraus: Ab dem Frühjahr 2019 will das in Heinsberg produzierende Unternehmen den BlueGen BG-15 anbieten. Am 21. November 2018 hat der deutsch-italienische Brennstoffzellenhersteller den Produktlaunch durchgeführt und seine Partner und Gäste sowie die Presse zur Werksbesichtigung eingeladen.

weiterlesen

DVGW bringt Quote für Grüngas ins Spiel

Prof. Michael Sterner

In der Gasbranche geht ein Gespenst um: Ganz Deutschland wird elektrifiziert und das Gasnetz liegt lahm. Solch eine Zukunft, die für die Gaseindustrie getrost als Horrorvision angesehen werden kann, gilt es aus deren Sicht zu vermeiden. Aus diesem Grund hat sich die bislang eher als konservativ geltende Branche nach und nach – gezwungenermaßen – den Themen Power-to-Gas und Sektorenkopplung geöffnet. Der neuste Diskussionsstand mit politischen Handlungsempfehlungen wurde im September 2018 in Berlin in Form einer DVGW-Studie vorgestellt.

weiterlesen

BMWi erarbeitet Gesamtstrategie für Wasserstoff

Diwald (r.) erläutert dem tschechischen Botschafter ein BZ-Auto

Mindestens einmal im Jahr veranstaltet der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e. V. (DWV) einen parlamentarischen Abend. Am 8. November 2018 fand dieser in der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin statt. Bundestagsabgeordnete erschienen aufgrund einer zur gleichen Zeit im Bundestag durchgeführten namentlichen Abstimmung zwar kaum, aber was Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), zum Thema „Grüne Wasserstoff-Industrie – Lösung für den Strukturwandel?“ zu sagen hatte, ließ die Industrievertreter dann doch aufhorchen.

weiterlesen

Windstrom pusht Wasserstoff-Mobilität

Die Elektrolyseuranlage im Covestro Industriepark

Schleswig-Holstein mausert sich immer mehr zu einer Modellregion für eine nachhaltige Energiewende. Statt Industrie 4.0 heißt es hier NEW 4.0. Die Abkürzung steht für eine immer größer werdende Innovationsallianz, die an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution steht und die intelligente Vernetzung der Energiesektoren als zentrale Aufgabe ansieht. Eines der zahlreichen Vorhaben innerhalb von NEW 4.0 ist das H2-Projekt der Wind to Gas Energy GmbH & Co. KG in Brunsbüttel.

weiterlesen