Elcore sucht Investoren

Stefener
Stefener ist auch Vorsitzende der VDMA AG Brennstoffzellen

Am 8. Oktober 2017 haben sowohl die Elcomax GmbH als auch deren 100-prozentige Tochtergesellschaft, die Elcore GmbH, Anträge auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens beim Amtsgericht München gestellt. Der laufende Geschäftsbetrieb ist damit derzeit noch gewährleistet, da Löhne und Gehälter voraussichtlich bis zum Jahresende über die Bundesagentur für Arbeit weitergezahlt werden.

weiterlesen

Ballard Power: Auf dem Weg zur Profitabilität

franc
Pierre-Etienne-Franc, © H2 Mobility

In immer mehr Medienberichten, Talkshows, Interviews führender deutscher Politiker wird die Brennstoffzelle explizit benannt – leider meist nur in Bezug auf den Dieselskandal deutscher Automobilbauer. Trotzdem ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass ein Bewusstsein für die Potentiale der Brennstoffzellentechnik in Gang kommt. Pierre-Etienne Franc, Generalsekretär vom Hydrogen Council (s. Foto), sagte jüngst dazu: „Die Jahre 2020 bis 2030 werden für Wasserstoff das sein, was die 1990er-Jahre für Solar und Wind waren. Das ist ein echter Strategiewechsel.“

weiterlesen

FuelCell Energy: Jetzt geht’s los

shares
© www.wallstreet-online.de

Endlich Großaufträge: Über 39,8 MW an Leistung unterteilt in drei Projekte, vergeben von Long Island Lighting, N.Y., für 40.000 Wohneinheiten. Laufzeit der vereinbarten Lieferung von Strom und Wärme: 20 Jahre via Contracting. Zudem konnte von Korea Southern Power eine 20-MW-Ausschreibung gewonnen werden. Aufträge, die nach Firmenangabe 1 Mrd. USD übersteigen. Die vorangegangene Kapitalerhöhung wie auch die Ausgabe von Optionsrechten (Warrants) inklusive deren späterer Ausübung sowie der damit vorerst nur theoretisch vorhandenen 73,8 Mio. USD an neuen liquiden Mitteln (Eigenkapital) sind die perfekte Grundlage für die Finanzierung des Eigenanteils an diesen und zukünftigen Projekten.

weiterlesen

Plug Power: 3. Quartal soll Rekorde bringen

Genkey
H2-Station im Lagerhaus, © Plug Power

Der Deal mit Amazon – Beteiligung in spe an Plug durch Optionsscheine bei gleichzeitiger Auftragsvergabe für die Umrüstung von Gabelstaplern – mag die Grundlage dafür sein, dass Walmart bei dem früheren Großauftrag an Plug nun einer Änderung/Nachbesserung der Konditionen zugestimmt hat. Walmart ist der erste Großkunde von Plug, der die Umrüstung von Gabelstaplern und den Aufbau der Infrastruktur von H2-Tankstellen in den Logistikzentren des Konzerns in Auftrag gegeben hat. Der Haken war, dass Plug einem Leasingmodell zugestimmt hatte

weiterlesen

Hydrogenics: Gewinnmitnahme nach Höhenflug

HyLYZER
Der HyLYZER®-400-30-Elektrolyseur, © Hydrogenics

Die Auftragsbücher sind proppenvoll: 151,2 Mio. USD für unterschiedlichste BZ-Anwendungen – angefangen mit Umbausätzen für Lkw (Skania in Norwegen) über Stacks für Busse in China wie auch H2-Tankstellen und Power-to-Gas-Anlagen. Der Verlustausweis von minus 5,7 Mio. USD (minus 0,45 USD/Aktie) im zweiten Quartal kann als temporär eingestuft werden, da hierfür laut Unternehmensangabe Abrechnungsverschiebungen ins dritte Quartal verantwortlich sind.

weiterlesen

ITM Power: 20 t Wasserstoff am Tag

ITM Power (ITM.L) konnte die Orderpipeline um 4,87 Mio. GBP auf nun 23,54 Mio. GBP erhöhen. Projekte, die kurz vor der Vergabe stehen sollen, haben ein Volumen von 16,67 Mio. GBP, so dass der zu erwartende Auftragsbestand bei gut 40 Mio. GBP liegt. Interessant ist dabei, dass ITM auf der Fachmesse in Las Vegas eine neue Elektrolyseur-Konfiguration mit 50 WM Leistung präsentiert hat, mittels der ein täglicher Ausstoß von 20 Tonnen Wasserstoff möglich sein soll.

weiterlesen

Tesla: Die Börse kann irrational sein

Tesla
Präsentation vom Model 3, © Tesla

Anfang Juli 2017 war es so weit: Die ersten Auslieferungen des von Analysten und Aktionären frenetisch gefeierten Debuts des Model 3. Erst einmal 30 Stück – 20 davon an Mitarbeiter und zehn für Testreihen. Taylor made, also Manufaktur-Exemplare? Serienfertigung sieht anders aus, aber dies war der medienwirksam in Szene gesetzte Anfang des neuen Elektrofahrzeugs für den Massenmarkt.

weiterlesen

H2 Mobility: Zweiter Standortaufruf

Die erste Ausschreibung, Anfang dieses Jahres, hatte Halle an der Saale gewonnen. Am 19. Juli 2017 kündigte H2 Mobility an, dass es eine zweite Chance geben wird, und so folgte am 3. August ein neuer Aufruf, auf den hin sich Initiativen, Vereine, Gemeinden oder Unternehmen bis zum 8. September darum bewerben konnten, dass bei ihnen eine Wasserstofftankstelle errichtet wird. Bei der Ausschreibung gewinnen die Standorte, die am meisten H2-Autos (mind. 15) auf die Straße bringen.

weiterlesen

Aufbau eines neuen Energiesystems

dena
Starke Frauen beherrschten das Podium: Gabriele Schmiedel, Kristina Haverkamp, Kathrin Goldammer (v.r.)

Rund 120 Teilnehmer haben sich am 20. Juni 2017 in Berlin anlässlich der Jahreskonferenz der Strategieplattform Power-to-Gas versammelt. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) präsentierte dort eine neue Roadmap, in der sie mehr Technologieoffenheit sowie eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für Energiespeicher fordert. Wichtig sei zudem, dass neben dem Stromsektor auch die Kraftstoff- und Wärmemärkte für die Nutzung von Wasserstoff und synthetischem Methan geöffnet würden.

weiterlesen

DWV fordert Gleichstellung von Wasserstoff

Ferlemann
Enak Ferlemann (r.) im Dialog mit Olaf Lies, © NOW

Der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband (DWV) setzt sich für die gesetzliche Gleichstellung von erneuerbaren strombasierten Kraftstoffen und Biokraftstoffen ein. Der Verband begründet diese Forderung in einem aktuellen Papier in klassischem Amtsdeutsch damit, das Wasserstoff mehr Vorteile und weniger Nachteile biete als biogene Kraftstoffe und damit zumindest ebenbürtig gestellt werden sollte, aber keinesfalls schlechter behandelt werden dürfe.

weiterlesen