Tobias Renz geht mit H2FC in die USA

H2FC-USAIn diesem Jahr wird mittlerweile zum 23. Mal der Gemeinschaftsstand Wasserstoff + Brennstoffzellen + Batterien auf der Hannover Messe aufgebaut (24. bis 28. April) – und weil sich dieser Branchentreff über all die Jahre bewährt hat, organisieren Tobias Renz FAIR und die Deutsche Messe AG jetzt zum ersten Mal auch einen Gemeinschaftsstand in den USA. Die Hydrogen + Fuel Cells North America wird vom 10. bis 13. September 2017 während der Solar Power International (SPI) im Mandalay Bay Convention Center in Las Vegas veranstaltet.

Renz erklärte gegenüber HZwei: „Wir denken, dass es jetzt an der Zeit ist, das Thema Wasserstoff und Brennstoffzellen auch in USA auf einer großen etablierten Messe zu organisieren. Wir meinen, dass wir mit der Solar Power International und dem Bereich Energy Storage International das perfekte Umfeld für die internationale H2– und BZ-Branche in USA gefunden haben.“ Die SPI gilt mit 650 Ausstellern und 18.000 Besuchern als größte Solarmesse Nordamerikas. Benjamin Low, der verantwortliche Abteilungsleiter der Deutschen Messe, erklärte: „Die Hydrogen + Fuel Cells North America ergänzt die Solar Power International in idealer Weise, denn Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien gewinnen im Zusammenspiel mit den erneuerbaren Energien zunehmend an Bedeutung.“ Für die Deutsche Messe ist dies die erste Energieveranstaltung in den USA.

Über seine Motivation sagte Renz: „Weltweit gibt es nur zwei große H2– und BZ-Messen, in Tokio und in Hannover.“ In USA und Kanada gebe es zwar immer wieder einen Kongress mit begleitender Ausstellung zu diesem Thema, aber da dies meistens eher isolierte Veranstaltungen allein für H2– und BZ-Experten seien, so Renz, suche er jetzt gezielt die Anbindung an den Erneuerbare-Energien- sowie den Speicher-Sektor.

www.h2fc-fair.com/usa/

1 Gedanke zu “Tobias Renz geht mit H2FC in die USA

Schreibe einen Kommentar