DOE-Budget auf US-$ 104 Mio. beschränkt

Der von der Obama-Administration festgelegte Haushalt des Departments of Energy (DOE) für Wasserstoff und Brennstoffzellen beläuft sich 2016 auf rund US-$ 105,5 Mio. (s. Tab.). Der Kongress verschiebt normalerweise noch einige Millionen Dollar in die Finanzierung von Demonstrationsprojekten, aber derzeit sieht es so aus, als wenn diese US-$ 100 Mio. alles sind, was erwartet werden kann, außer dass voraussichtlich noch US-$ 25 Mio. für Forschungsarbeiten an Solid-Oxid-Brennstoffzellen ergänzt werden könnten. Konkreteres wird vom Verlauf der diesjährigen Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten abhängen, wobei die Positionen der Republikaner bislang unbekannt sind, währen die Demokraten dieser Technologie gegenüber durchaus aufgeschlossen eingestellt sind. Für 2017 werden derzeit US-$ 104 Mio. veranschlagt.

Tab.: DOE-Haushalt 2016

Kategorie                                           Summe [US-$]
Systemanalysen                               3 Mio.
Sicherheit, Normung                    10 Mio.
Technologiebeschleunigung        13 Mio.
BZ Forschung & Entwicklung     35 Mio.
H2 Forschung & Entwicklung    44,5 Mio.
insgesamt                                      105,5 Mio.

Autor: Robert Rose, übersetzt von Sven Geitmann

Schreibe einen Kommentar