Coop bleibt am H2-Vorhaben dran

Entgegen anders lautenden Meldungen wird das schweizerische H2-Projekt in Glattfelden ZH (s. HZwei-Heft Juli 2015) doch realisiert. Anfang März 2016 hatte sich die Nachricht verbreitet, dass Axpo und Coop ihr Gemeinschaftsprojekt stoppen würden. Projektkoordinator Hansjörg Vock von H2 Energy teilte HZwei jedoch mit, dass dies „leider eine Falschmeldung“ sei, da „nur Axpo ausgestiegen ist“, sich aber im gegenseitigen Einvernehmen aus diesem Vorhaben verabschiedet habe. Vock erklärte: „Coop ist nach wie vor voll motiviert, das Projekt weiterzuführen. Der Ausstieg von Axpo hat keinerlei negative Auswirkungen auf das Projekt

weiterlesen

Ziel von 1 Mio. E-Autos nicht mehr zu erreichen

Bernhard_Hagemann_Forum
Bernhard Hagemann

Bis Anfang April 2016 ist immer noch keine Entscheidung gefallen, wie genau geeignete Fördermaßnahmen für den Markthochlauf von Elektrofahrzeugen aussehen könnten. Damit dürfte klar sein, dass das Ziel, bis 2020 1 Mio. E-Autos auf deutsche Straßen zu bringen, verfehlt wird. Henning Kagermann, Leiter der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE), hatte Anfang des Jahres deutlich formuliert: „Wenn wir im März keine Entscheidung für wirksame Förderanreize bekommen, müssen wir das Ziel kassieren.“

weiterlesen