Schaufenster Ergebniskonferenz in Leipzig

Schauf_Elektromo_Logo_webVor fast vier Jahren sind die Schaufenster Elektromobilität aus der Taufe gehoben worden. Seitdem ist viel passiert. Um abschließend einen Überblick über all die verschiedenen Vorhaben, die innerhalb der dreijährigen Programmlaufzeit durchgeführt wurden, zu ermöglichen, veranstalten die vier Schaufensterregionen am 14. und 15. April 2016 eine Ergebniskonferenz. Diese eineinhalbtägige Konferenz soll im Auftrag der Bundesregierung einen Blick zurück und auch nach vorn ermöglichen. Ziel ist, die gesammelten Erfahrungen zu bündeln und daraus Handlungsempfehlungen für Politik und Industrie zu extrahieren. Parallel dazu sollte auf dem Leipziger Messegelände eigentlich auch die Auto Mobil International (AMI, 9. bis 17. April) stattfinden, aber die wurde wegen des Fehlens großer Automobilkonzerne abgesagt. Die New Mobility (12. und 13. April) wird als Fachmesse und Kongress hingegen wie geplant abgehalten.

Während einige Schaufensterprojekte für 2016 noch eine Laufzeitverlängerung bekommen haben, lief bei der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg GmbH die Förderung durch das Bundesland Niedersachsen bereits zum 31. Dezember 2015 aus. Die Mannschaft der dortigen Projektleitstelle wurde dementsprechend reduziert. Raimund Nowak und Kai Florysiak bleiben aber nach wie vor für die Restlaufzeit der bundesgeförderten Projekte mindestens bis zum 30. Juni 2016 als Geschäftsführer aktiv, allerdings unter neuem Motto und mit neuem Logo.

www.schaufenster-elektromobilitaet.org

Schreibe einen Kommentar