Hydrogeit Verlag bietet 25 Prozent Frühbucher-Rabatt

H2-international-LogoDer Hydrogeit Verlag bietet ab sofort einen neuen Informationsdienst an, der weltweit über die Geschehnisse im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technik berichtet. H2-international ist Blog und Newsletter in einem. Unter www.h2-international.com werden fortan regelmäßig neue Meldungen und Fachberichte veröffentlicht, die umfangreich über aktuelle Forschungsergebnisse und Entwicklungsfortschritte informieren.

Weltweit gibt es beim Thema Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technik ein großes Informationsdefizit – sowohl in Fachkreisen als auch in der Öffentlichkeit. Es gibt kaum bezahlbare englischsprachige Zeitschriften, in denen Forschungsergebnisse aus anderen Regionen der Erde abgedruckt werden. Es können zwar über das Internet einige aktuelle Meldungen mit den Extrakten der wichtigsten Entwicklungsfortschritte eingesehen werden, aber häufig mangelt es darin an detaillierten Fakten. Hier soll nun Abhilfe geschaffen werden.

Hydrogenics

Die Texte von H2-international basieren auf Beiträgen, die auf Deutsch auch in der Zeitschrift HZwei, dem Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen, erscheinen. Darin berichten verschiedene Fachjournalisten und anerkannte Wissenschaftler über technische Neuerungen, aktuelle Entwicklungen sowie innovative Demonstrationsprojekte. Die Mehrzahl dieser Berichte behandelt Themen aus dem deutschsprachigen Raum, es werden aber auch zahlreiche Texte über internationale Aktivitäten veröffentlicht. So berichtet der US-amerikanische Wasserstoffexperte Robert „Bob“ Rose über die Geschehnisse in Nord-Amerika sowie Japan, während Börsenanalyst Sven Jösting die Aktienkurse insbesondere von US-amerikanischen Brennstoffzellenunternehmen analysiert und die Auslandskorrespondentin Alexandra Huss über verschiedene Regionen der Welt informiert.

Monatlich werden alle H2-international-Abonnenten per Newsletter über die neusten Beiträge informiert. Zunächst sind alle Texte zur Ansicht kostenlos zugänglich. Ab Oktober 2015 werden aber nur noch die Überschriften sowie die Teaser frei einsehbar sein. Die Lektüre der detaillierten Beiträge wird dann kostenpflichtig. Wer jedoch rechtzeitig ein Jahres-Abonnement bestellt, spart als Frühbucher 25 % der anfallenden Kosten.

H2-international – International News about Hydrogen and Fuel Cells – www.h2-international.com

Schreibe einen Kommentar