H2-Mobility Joint-Venture gegründet

Aus der im September 2009 gegründeten H2Mobility-Initiative ist – wie angekündigt – ein Joint Venture hervorgegangen. Ende 2014 unternahmen die Partner Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und Total die letzten Schritte, um die H2 Mobility Deutschland GmbH & Co. KG zu gründen. Seit Januar 2015 ist die neue Gesellschaft mit Sitz in Berlin in der Aufbauphase. Geschäftsführer ist Frank Sreball. Sein Ziel ist bis Ende 2023 rund 400 H2-Tankstellen in Deutschland zu errichten und diese zu betreiben. Zunächst hatten die Partner eine Grundsatzvereinbarung zum Aufbau eines landesweiten H2-Tankstellennetzes für Brennstoffzellenfahrzeuge (50 Stationen bis 2015) abgeschlossen, worauf nun aufgebaut werden soll.

www.h2-mobility.de

Hydrogenics

2 Gedanken zu “H2-Mobility Joint-Venture gegründet

  1. In Norwegen und Island geht es voran.In Deutschland wird geredet. Wie Magnetschwebebahn. InDeutschland wid geredet, in Asien wird gebaut

Schreibe einen Kommentar