Eicke R. Weber ist neuer EUREC-Präsident

Eicke R. Weber
Eicke R. Weber
Prof. Dr. Eicke R. Weber (Foto: Fraunhofer ISE)

Die Association of European Renewable Energy Research Centers (EUREC) hat einen neuen Präsidenten gewählt. Im Zeitraum von 2015 bis 2017 führt Prof. Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE), diesen Zusammenschluss von 44 europäischen Forschungsinstituten aus dem Bereich erneuerbare Energien. Die Wahl fand während der Mitgliederversammlung am 26. November 2014 in Wuppertal statt. Weber, der als EUREC-Mitgründer seit den Anfängen im Jahr 1991 Mitglied ist, zeigte

weiterlesen

Das Auf und Ab des Blauen Turms in Herten

Lockheed Martin Concord Blue
Der alte Blaue Turm ist fast entkernt. (Foto: Blue Tower)

Nachdem es lange Zeit viele Unsicherheiten und Mutmaßungen über die Zukunft des Blauen Turms gab, hat am 19. November 2014 Lockheed Martin bekanntgegeben, dass das Unternehmen aus Baltimore, USA, gemeinsam mit der Concord Blue GmbH eine neue Anlage zur Erzeugung von Synthesegas aus Biomasse in Herten bauen wird. Hierbei soll ein patentiertes Dampf-Thermolyse-Verfahren zur Anwendung kommen. Anders als ursprünglich geplant, soll diese Anlage jedoch „nur“ 5 MW leisten, nicht 13 MW. Es folgt eine komprimierte Übersicht über das bisherige Geschehen:

weiterlesen

Indien ist Partnerland der Hannover Messe 2015

Hannover-Messe-Logo_image_fullEr wurde vor nicht einmal einem Jahr ins Amt gewählt und kommt im April 2015 zu seinem ersten Besuch nach Deutschland: Der indische Ministerpräsident Narendra Modi. Da Indien in diesem Jahr das Partnerland der Hannover Messe ist, wird er gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Abend des 12. Aprils die weltweit größte Industriemesse eröffnen und am 13. April 2014 den traditionellen Messerundgang machen. Marc Siemering,

weiterlesen

Solaris zeigt Batteriebus mit Brennstoffzellen-Range-Extender

Startknopf-web
Startknopf-web
Grünes Licht für die Innovationslinie 109

Bevor die Hansestadt Hamburg ihre Busse ab 2020 sukzessive durch emissionsfreie Fahrzeuge ersetzt, soll in einem Wettbewerb festgestellt werden, welche Antriebstechnik am besten für den Linienbetrieb zwischen Elbe und Alster geeignet ist. Dafür startete die Hamburger Hochbahn am 18. Dezember 2014 die Innovationslinie 109, auf der fortan zum ersten Mal ausschließlich Busse mit innovativen Antriebstechnologien im Fahrgastbetrieb unterwegs sein werden.

weiterlesen

StreetScooter baut jetzt E-Autos für DHL

dpdhl-streetscooter-web
dpdhl-streetscooter-web
StreetScooter fährt fortan für die Post (Quelle: DHL)

Nachdem die StreetScooter GmbH in der Vergangenheit bereits sehr eng mit DHL kooperiert hatte, hat der Paketdienst der Deutschen Post zum Jahresende das 2010 gegründete Aachener Start-up übernommen. Am 9. Dezember 2014 unterzeichneten beide Unternehmen einen entsprechenden Vertrag zur weiteren Entwicklung und zum Ausbau der elektrischen Fahrzeugflotte sowie über eine

weiterlesen

Brennstoffzellen: Aktien-Krise als produktiver Zustand

Brennstoffzellen_Aktien_Kurse
Brennstoffzellen_Aktien_Kurse
Verlauf der Aktienkurse der fünf börsennotierten Unternehmen (Quelle: www.wallstreet-online.de)

Nordamerikanische Aktien aus dem Bereich der Brennstoffzellen-Systementwickler werden gegenwärtig so gehandelt, als ob die Brennstoffzelle ihr Ende gesehen hätte. Es wirkt, als ob es den Unternehmen sehr schlecht ginge und die Zukunftsaussichten als nicht besonders gut angesehen würden. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Den Unternehmen geht es gut. Trotzdem erleben wir derzeit im BZ-Segment einen Branchen-Crash, der von der Allgemeintendenz an der Börse unabhängig ist. Interessant ist nur, dass diese Kursentwicklung in der Energieindustrie (Öl) ähnlich verläuft.

weiterlesen

sunfire praktiziert die Verbrennung rückwärts

sunfire-Dresden-web
sunfire-Dresden-web
Hier erfolgt die Verbindung von Kraftstoff- und Gasmarkt

„Aus dem Klimakiller wird ein Rohstoff.“ Mit diesen hoffnungsvollen Worten hat Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka am 14. November 2014 in Dresden eine Demonstrationsanlage für Power-to-Liquids eingeweiht. Im Beisein zahlreicher Gäste, Investoren und Geschäftspartner legte die Ministerin bei der sunfire GmbH den entscheidenden Hebel um, damit erstmals Kohlenstoffdioxid in die neu errichtete Anlage strömen konnte, um daraus synthetischen Kraftstoff zu erzeugen. In ihrer Rede stellte Wanka

weiterlesen

Wasserstoff-Einspeisung in Prenzlau gestartet

Enertrag-Greenpeace-web
Enertrag-Greenpeace-web
Jörg Müller, Sönke Tangermann, Dr. Ralf Borschinsky (v.l., Foto: German Lewizki)

Kurz vorm Jahresende haben Enertrag und Greenpeace Energy verkündet, dass seit dem 12. Dezember 2014 Wasserstoff vom Hybridkraftwerk in Prenzlau in das regionale Gasnetz eingespeist wird. Der Wasserstoff wird vor Ort mit Hilfe von Windstrom aus einem uckermärkischen Windpark per Elektrolyse erzeugt und dem Erdgas des Netzbetreibers Ontras beigemischt (H2-Anteil: max. 2 Vol.-%). Das als proWindgas titulierte Gas kommt – zumindest ideell – den bisher rund 10.000 Kunden der Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy zugute, die

weiterlesen

Karl-Heinz Tetzlaff ist gestorben

Karl-Heinz-TetzlaffAm 11. Oktober 2014 ist Karl-Heinz Tetzlaff, Vorkämpfer einer solaren Wasserstoffwirtschaft, gestorben. Wie die H2-Patent GmbH, mit der Tetzlaff an der Realisierung seiner Ideen arbeitete, bestätigte, erlag er den Folgen einer kurzen, schweren Krankheit. Karl-Heinz Tetzlaff wurde 1938 in Siegen geboren und war fast 40 Jahre lang als Diplom-Ingenieur in der Konzernforschung der ehemaligen Höchst AG aktiv. Zuletzt arbeitete er im Bereich der Brennstoffzellenentwicklung. In seinem 2005 im Eigenverlag erschienenen Buch Bio-Wasserstoff skizzierte er das Konzept einer solaren Wasserstoffwirtschaft, die auf der Energie „vom Acker nebenan“ basiert.

weiterlesen

Neues Brennstoffzellen-Netzwerk BiS-Net

Bis-net

Bis-netDamit die Serienfertigung und somit auch die Kommerzialisierung insbesondere von portablen Brennstoffzellen erleichtert werden, hat sich ein neues Netzwerk gegründet: das BiS-Net – Brennstoffzellen in Serie. Der überregionale Zusammenschluss von vornehmlich Klein- und mittelständischen Unternehmen widmet sich nach eigenen Angaben „der strategischen Aufgabe, noch bestehende Entwicklungslücken beim Übergang vom wissenschaftlichen Stadium zur Serienproduktion marktfähiger Brennstoffzellensysteme zu schließen“.

weiterlesen