MobiliTec 2013

Hannover Messe 2014: Alles in einer Halle

MobiliTec 2013
E-Mobilität und erneuerbare Energien rücken zusammen (Foto: Geitmann)

Auf der Hannover Messe 2014 rücken die Themenbereiche „Erneuerbare Energien“ und „Elektromobilität“ noch näher zusammen. In diesem Jahr ist die Leitmesse MobiliTec ebenso wie die Leitmesse Energy in der Halle 27 am Eingang West vorzufinden. Seitens der Deutschen Messe hieß es dazu: „Erstmals werden Firmen der Energieerzeugung aus Windenergie, Solar, Biogas oder Biomasse und der Elektromobilität in Halle 27 ihre Konzepte, Produkte und Botschaften unter einem Dach präsentieren.“ Die Hauptgründe für die Zusammenlegung dürften sein, dass sich die Anzahl der Leitmessen gegenüber dem Referenzjahr 2012 von acht auf sieben reduziert hat und die Halle 24, in der bisher die MobiliTec stattfand, in diesem Jahr frei bleiben wird.

Marc Siemering, der MobiliTec-Geschäftsbereichsleiter der Deutschen Messe AG, erklärte über die mittlerweile im fünften Jahr stattfindende Leitmesse für hybride und elektrische Antriebstechnologien: „Sie ist das einzige Ausstellungsformat, das die Aspekte der Infrastruktur, der erneuerbaren Energien, der Informationstechnik und der Technologien elektrischer und hybrider Antriebssysteme bis hin zu Wasserstoffkonzepten vereint.“ Als ideelle Träger stehen wieder der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und die Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) bereit.

Hydrogenics

Auch in diesem Jahr werden sowohl die Bundesregierung als auch die vier Schaufenster Elektromobilität mit eigenen Ständen auf der MobiliTec vertreten sein. Zudem wird das diesjährige Partnerland Niederlande seine Aktivitäten – insbesondere die der Metropolregion Amsterdam, wo bis 2015 fünf Prozent der gefahrenen Kilometer elektrisch zurückgelegt werden sollen – vorstellen.

Die Industriemesse findet vom 7. bis 11. April 2014 in Hannover statt.

Schreibe einen Kommentar