Abonnement

HZwei Jahres-Abonnement

Sie können die quartalsweise erscheinende Fachzeitschrift HZwei, das Magazin für Wasserstoff und Brennstoffzellen beim Hydrogeit Verlag für nur 30,00 EUR jährlich (zzgl. 7 Euro Versand – Preise s.u.) bestellen.

Alternativ können Sie auch ein digitales Abonnement (33 Euro) mit Zugang zum Archiv oder ein Kombi-Abo (digital+print, 47 Euro) ordern. Natürlich kann auch zunächst ein kostenloses Probeexemplar bestellt werden.

HZwei-Bestellung
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Sollten Sie ein Digital-Abo bestellt haben, erhalten Sie in einer zweiten E-Mail ein oder zwei Tage später Ihre Zugangsdaten.
Bitte warten Sie mit der Bezahlung, bis Sie eine weitere E-Mail mit Ihrer Rechnung erhalten haben.
Wird gesendet

Wahlweise können Sie auch das HZwei-Bestellformular ausdrucken und an den Hydrogeit Verlag schicken.

Bezahlung / Preise

Die Bezahlung erfolgt über die VAH Jager – Verlagsauslieferung und Fulfillment-Service GmbH nach der Zusendung des ersten Exemplares auf Rechnung. Sie können aber auch ganz einfache per Lastschrift bezahlen (nur innerhalb Europas per SEPA). Laden Sie dafür das Lastschriftformular (pdf-Datei, 92 kB) herunter, füllen Sie es aus und senden Sie es an die VAH Jager.

Einzelpreis (D / EU): 8 Euro (inkl. MwSt. zzgl. 2,00 € / 4,00 € Versand)

Jahrespreis (D / EU): 30,00 Euro (inkl. MwSt. zzgl. 7,00 € / 16,00 € Versand)

Ermäßigungen

Studenten: 50 % Rabatt bei Vorlage eines gültigen Ausweises

Mitglieder der folgenden Institutionen erhalten 15 % Rabatt:
– Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. (DWV)
– Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. (FEE)
– HyCologne Wasserstoff Region Rheinland e.V.

Firmen-Abonnement

– 5 Exemplare: 110 Euro (netto, zzgl. Versand)
– 10 Exemplare: 195 Euro (netto, zzgl. Versand)
– 50 Exemplare: 490 Euro (netto, zzgl. Versand)

Kündigung: 4 Wochen vorm Ende des Bezugszeitraums

Begrüßungsgeschenke für Neukunden gibt es beim Hydrogeit Verlag nicht. Die HZwei ist als Fachmagazin in der Branche gut etabliert, weshalb wir auf unseriöse Lockangebote verzichten.